Warum rastet meine Hüfte beim Lecken/Fingern immer so aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unkontrollierte Zuckungen beim Sex - vor allem beim Lecken und Fingern - sind meist ein gutes Zeichen, denn in der Erregung kann der ganze Körper in heftige Zuckungen und Zittern verfallen. Manchmal bekommt man als Mann regelrechte "Kinnhaken" und/oder muss um seine Schneidezähne fürchten... .Manche Frauen können nach einer Session mit ein paar Orgasmen kaum noch laufen.

Da brauchst Du Dir also keine Gedanken zu machen, bei Dir ist alles in Ordnung. Versuche es nicht zu kontrollieren oder zu unterdrücken - sonst bewirkst Du das Gegenteil und killst die Lust und dann wird es auch nix mit dem Orgasmus. Lass' Dich fallen und genieße es verwöhnt zu werden... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das kenne ich schon:D Man drückt das Becken halt immer dahin wo es einem gut tut :) Wenn es zu stark ist drückst du dein Becken doch nicht dagegen sondern weg oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 53KK54
16.05.2016, 21:21

Ja,ich drück es weg,wenns zu stark ist. Aber ich hab oft das Gefühl,dass ich dann damit die Erregung verliere. Und durch das ganze hin und her verliert mein Freund auch den Punkt oft 

0

Gerade bei Frauen spannen sich bei starker Erregung/Orgasmus viele Muskeln an. Es kann also durchaus sein, das sich die Muskeln nahe der Hüfte immer anspannen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?