Warum rammelt mein Hund gelegentlich mein Bein , sie ist eine Hündinn (20wochen)?

2 Antworten

Das würde sie ggf bei anderen Hunden auch machen. Da hat da folgenden Hintergrung: Nicht der Sexualtrieb soll befriedigt werden sondern es geht um "Macht". Der, der oben ist (egal ob Hündin oder Rüde) hat das sagen = ist also der Chef. Dieses Verhalten zeigt die Respektlosigkeit Deines Hundes Dir gegenüber. Such Dir am besten eine seriöse Hundeschule in Deiner Nähe, wo nicht nach dem Motto: "wer am lautesten brüllt, hat recht!" gearbeitet wird, sondern Wert auf den "Partner Hund", also einen Familienbegleiter gelegt wird.
LG Muli

DH!!

0

Man könnte jetzt auch behaupten, sie weiß noch nicht, dass sie eine Hündin ist...aber nein, sie zeigt dir jetzt schon (unbewusst), dass sie mehr zu melden haben will als du.

Wenn dies wieder passiert, nimm sie weg vom Bein, lege eine Hand flach über die Schnauze und die andere flach auf die Schulterblätter. Dann sagst du energisch "Pfui" und drückst sie leicht runter. Keine Angst, du wirst ihr nicht das Rückrad brechen, sie sollte dann aber flach, wie beim Platz machen, auf der Erde liegen. Halte sie eine Weile in dieser Stellung, entweder wird sie sich wehren, weil sie will sich ja nicht von dir dominieren lassen, oder sie gibt nach einer Weile auf und bleibt liegen. Beobachte sie, wenn sie sich über die Nase leckt, merkst du, dass sie verstanden hat..ihr aber dieser Zustand unangenehm ist. Wenn sie sich "ergibt" lobe sie, für ihr braves (das war sie ja nun) Verhalten.

Und wie gesagt, keine Angst, du tust ihr nicht weh...im Gegenteil, du verhälst dich eben nur mal wie ein Hund im Rudel. Jeder dominierende Hund hält sein Pfote über dem Hund und achtet, dass der andere unter ihm bleibt. Nur so lernen alle im Rudel, wo ihre Stellung ist.

Was möchtest Du wissen?