Warum quietscht meine Kaninchen Dame?

6 Antworten

Ich werde mein kanichen bestimmt nicht sterben lassen, meinen Tieren geht es immer gut, sehen gut aus und sind agil. UND ICH SCHEUE KEINE TIERARZT KOSTEN. Ich TU ALLES für meine Vierbeiner.

Wieso lässt du deine dame dann mit 5 monaten schon decken? Es wird eine risikoschwangerschaft. Mitunter kann passieren das die babys im noch zu kleinem geburtskanal stecken bleiben und dein kaninchen daran stirbt. Wieso hast du sie auch decken lassen? Damit wieder unnötig kaninchen produziert werden? Die tierheime quellen über und du zeugst nachwuchs!!!!

0

Wenn Du Dir wegen des Quietschens Sorgen machst, wieso hast Du dann einen Rammler dazugesetzt? Bitte nimm diesen jetzt raus, Kaninchen können mitunter zwei Würfe gleichzeitig in sich tragen, also bereits vor der Geburt wieder aufnehmen. Dies bedeutet quasi den sicheren Tod eines Wurfes und Lebensgefahr für die Häsin. Schade, dass hier mal wieder ohne vorher nachzudenken und ohne Vorwissen Nachwuchs produziert wird. :-(( grummel

wenn sie frisst, weiter neugierig ist und sich einfach normal verhält abgesehen vom quietschen, dann würde ich nichts schlimmes vermuten. meine quietscht schon seit vier jahren, seit ich ihr damals medikamente geben musste, weil sie krank war. inzwischen quietscht sie in allen lebenslagen, meistens zur abwehr, also wenn sie etwas nicht will, aber auch wenn ich morgens das futter in den käfig lege... bei meiner kleinen ist es aber erwiesen, dass sie nichts hat! aber taste deine vorsichtig mal ab, ob sie irgendwo schmerzen hat. ich würde sie jetzt viel beobachten, und wenn du zweifel hast, geh zum arzt, oder soll sie sterben, nur weil du meinst, dass sie vielleicht schwanger ist?

man soll kaninchen aber übrigens erst ab einem alter von 8 monaten das erste mal decken!

Man soll sie gar nicht decken lassen, aber verantwortungsvolle Züchter (von denen es zu wenige gibt) machen dies in der Tat erst mit 8 oder 9 Monaten.

0

kaninchen kämpfen was tun?

Hallo. Wir haben eine kleine widderdame vor ein paar wochen geschenkt bekommen sie ist jetzt ca 6-8monate alt. wir haben ihr vor 2 tagen einen 2 jährigen löwenkopf rammler dazugeholt er ist schon kastriert , er ust laut aussage der halterin schüchtern und wurde immer vom bruder angegriffen. wir wollten beide heute zusammenführen. Haben ein ort ausgesucht den beide nicht kennen. aber die haben gekämpft. die kleine dame hat angefangen. ich habe sie dann wieder getrennt und jetzt hocken sie in 2 verschiedenen ausläufen nebeneinander. der rammler ist freundlich und neugirig. aber die dame will ihn durch das gitter beißen.

was soll ich tun?

Wir haben ein großes hasenhaus wo beide mal zusammen leben sollen. Dies ist etwas größer (4x4 meter) und kennt auch noch keiner. . soll ich dord beide reintun ? Auch wenn sie kämpfen..

hatte nich nie einen hase

...zur Frage

Rammler plötzlich doch weibchen! Was tun?

wir haben nach dem verlust von einem kaninchen, dem anderen weibchen ein 10 wochen alten rammler geholt. wir wollten ihn dann kastrieren lassen und dann sagte man uns dass es doch ein weibchen ist.

die beiden verstehen sich gut. normalerweise verstehen sich ja zwei weibchen nicht.

sollten wir sie vllt kastrieren/sterilisieren lassen??

...zur Frage

Zwergkaninchen. Zwei Rammler zusammen?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage an alle richtigen Kaninchen-Kenner unter euch.

Und zwar habe ich mir Anfang der Woche einen kleinen Rammler zu meinem Kaninchen dazu geholt. Nun war ich gestern beim Tierarzt und es hat sich herausgestellt, dass mein 6 Monate altes Kaninchen keine Dame sondern ein Herr ist.

Nun habe ich morgen einen Termin zu kastration, jedoch nur mit dem Älteren, da mein Tierarzt keine Frühkastration macht.

Meint ihr das geht gut mit den beiden wenn die beide kastriert sind?

Und muss ich beide erstmal trennen??

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Zur zeit sitzen die beiden in einem großen Freilauf zusammen und verstehen sich ganz gut. Klar wird sich mal gejagt,aber auch viel gekuschelt und geschmust.

...zur Frage

welches tier könnte meine Kaninchen angegriffen haben?

Hi Leute! Also ich hab gerade zu meinen kaninchen geschaut und ihnen was zu fressen gegeben und meine kleine Dame wollte nicht fressen, was bei ihr absolut unormal ist (übrigens es ist ja schon dunkel und im stall ist kein licht) dann hab ich ihr ein bisschen salat hingehalten und sie hat nicht reagiert... normalerweise zickt sie beim futter immer rum und will alles für sich allein. Auserdem sahs sie an einem ort andem andere Tiere die größer sind nicht hinkommen würden. Und zu meinem Rammler den hab ich gar nicht gesehen nur gehört...ein paar minuten spätetr ging meine Mutter runter um nach ihr zu schauen, dann sagte sie mir das meine Dame verletzte ohren hat und blutet (dem Rammler geht es gottseidank gut) Meine Mutter meint das ein anderes tier ind den stall gegangen ist und sie angegriffen hat (der stall ist die nacht über normalerweise offen und die Kaninchen können nachts nach drausen) deshalb sahs meine kleine dame wahrscheinlich an einem sicheren ort um sich zu retten. Im stall hat es ziemlich gestunken also hat das tier den stall makiert. Welches tier könnte die süßen den angegriffen haben???(Mader?)

Danke schonmal ! (den Kaninchen geht es gut sie hoppeln wieder rum und der stall ist geschlossen :3)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?