Warum provoziert Russland immer den Westen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Alles wird gut.

War alles abgesprochen. Nach dem Fiasko mit dem D. Cook in April 2014 - siehe Link http://de.sputniknews.com/meinungen/20140421/268324381/Russische-Su-24-legt-amerikanischen-Zerstrer-lahm.html - ja, Link muss sein. Diesmal, sollte die neue Tarnfarbe getestet werden. Seachameleon genannt.

War alles abgesprochen, mit Russland. Übung bestand darin, möglichst weit unentdeckt zu kommen.

Ein wichtiger Beitrag zum Weltfrieden. Schiff war getauft. Also, auch göttlich, alles i.O. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die provozieren sich immer gegenseitig. Russland mag nicht, daß die NATO und damit der amerikanische Einfluß über neue EU-Staaten (z. B. die baltischen Staaten) und Verbündete, die früher (gezwungenermaßen) zur Sowjetunion gehörten (siehe Ukraine-Konflikt!) inzwischen ziemlich nah an die russischen Grenzen herangerückt ist, genausowenig wie es die Amis in den 60er Jahren lustig gefunden haben, daß die Sowjets damals versuchten, russische Atomraketen auf Kuba, also direkt vor ihrer Haustür, zu stationieren. Außerdem herrscht bekanntlich in Russland Mangel, weil ihr Hauptexportartikel (Öl!) zur Zeit wegen der niedrigen Preise fast gar nichts mehr an Devisen bringt, die eigene Wirtschaft fast am Boden liegt und sich die Europäer jetzt auch noch vom russischen Gas unabhängig machen wollen - nachdem Russland ein paarmal in vergangenen Jahren als Drohung den Hahn zugedreht hatte. Putin ist also zu einem "wag the dog"-Manöver gezwungen, das heißt "wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt", ein Ablenkungsmanöver, um die eigene Bevölkerung von den eigenen Fehlern und Problemen abzulenken und sich selbst gleichzeitig als den starken Mann, der schon alles richten wird, darzustellen.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
14.04.2016, 16:40

Nach meiner Erinnerung hatten die Ukrainer an der Leitung gezapft, ohne zu bezahlen.

2

Das ist meiner Meinung nach ein gutes Beispiel,wie Realitätstunnel dazu benutzt werden Meinungen zu bilden.

Wir sehen hier alles immer durch die Stars and Stripes-Brille,die dummen Amis haben immer recht, andere Meinungen, Sichtweisen haben gefälligst nicht zu existieren.

Als souveräner Staat verfolgt Russland genauso wie China oder Indien seine eigenen Ziele.Warum sollten die denn bitte der amerikanischen Sichtweise entsprechen?

Was den Syrienkonflikt angeht, ist Assdad ein Vollpfosten,aber immernoch ist der Staat halbwegs geordnet. Die Ami-Fraktion verursacht Chaos und die Gefahr, dass der Islamische Staat (IS) dadurch nur noch mehr Zulauf findet ist enorm hoch.Amerika glaubt ernsthaft,wenn man jemandem nur feste genug auf's Maul haut,könne man seine Probleme schon lösen.

Sieh dir doch mal an,in wie vielen Kriegen Amerika seit dem 2 Weltkrieg aktiv ist, und man kann deutlich sehen,wo der wirkliche Agressor steckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daoga
14.04.2016, 16:59

In Syrien ist schon lange nichts mehr geordnet, wenn Assad große Teile der eigenen Bevölkerung bombardieren läßt (googel mal: Faßbomben!) und mittlerweile weite Teile des Landes ganz den verschiedenen Gruppen der "Opposition" gehören. Es ist Augenwischerei zu glauben, daß man da noch lange zwangsweise zusammenhalten könnte, was schon lange nicht mehr zusammengehört und eigentlich nie zusammengehört hat, weil sich die einzelnen Volks- und Religionsgruppen einfach nicht miteinander vertragen.  

0

WAS FÜR EIN PROBLEM? Was suchen die Amerikaner in der Ostsee, wo sich in der Nähe das russische Hochwasssergewässer befindet. Die Russen haben ja ihre Kriegsschiffe nicht direkt im Golf von Mexiko positioniert.

Die Amerikaner provozieren die Russen massiv in jeder Hinsicht und bedrohen somit den Frieden, indem sie Millitär und Personal direkt vor die Grenzen setzen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese kleinen amerikanischen schiffe kann man da aber auch sehr schnell übersehen. sie sollten die dinger wenigstens orange anmalen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft denn eigentlich noch? Was ist denn dein Ziel? Menschen gegen Russland hetzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Waren kauft du denn nicht mehr? Wodka?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?