Warum provoziere ich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob man provoziert, oder nicht, kann man sich nicht aussuchen. Du machst bewusst oder unbewusst Dinge, die andere irritieren, was zu Provokation führen kann.

Du sagst einfach was du denkst. Tja. Daran könnte es zB liegen. Normalerweise überlegt man vorher, ob man etwas sagen sollte oder nicht, bzw. wie das auf andere wirken könnte. Ob man jemanden damit verletzen oder irritieren könnte.
Nur weil man etwas denk, muss man es nicht sagen. Das ist kein Grund. Sprechen ist ein Kommunikationsmittel. Jedesmal, wenn jemand was sagt, wird vermutet, dass er damit eine Absicht verfolgt. Denn die meisten verfolgen damit eine Absicht und reden nicht einfach so vor sich hin.
Wenn ich also denke "Oh, der ist aber fett.", heißt das ja nicht, dass ich ihm sagen muss "Oh, sie sind aber fett." Denn diese Person weiß das. Sie wird also vermuten, dass du sie entweder beleidigen oder auf etwas anderes hinauswillst, und wird dann entsprechend reagieren.

Hilfreich wären allerdings Beispiele. Was du gesagt oder getan hast, was zu einer Provokation geführt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Provozierst Du wirklich? Oder fühlen sich die Anderen durch Deine Direktheit, Offenheit, durch Dein "den wunden Punkt treffen", Deine Fähigkeit, zu sehen und auszusprechen verletzt? Es gibt heute schon etliche junge Menschen, die "anders" sind. . . Bald bist Du nicht mehr allein ;-)

Tja, und zu dem helfen wollen - das ist wohl kein Ansatz, der Dir Freude bringen wird. Denn offensichtlich sind die Anderen zufrieden mit ihrem Sein und sehen garnicht, dass Du sie als Hilfs-bedürftig einschätzt.

Kannst Du Dein Sehen anders einbringen? Artikel schreiben, bloggen?

ODER bist Du insgeheim so geervt von dem, was Dich umgibt, weil es Dir so garnicht entsprichst?

UND: wenn andere Dir vorwerfen, Du provoziertest, heißt das nicht, dass Du was falsch machst. :-)  Du sei und bleibe Du selbst, so, wie Du bist. Das ist die Fahrkarte für ein erfolgreiches Leben! Das Leben schleift seine Diamanten, das ist normal!

Warte, mir fällt da jemand ein, der ABSOLUTE "Scheißegal, was andere denken, mein Ober-Selbstbewußtsein-Lehrer: Stefan Hiene. Schau auf seine Seite mit .de oder in Youtube. Ich glaube, das ist DER Tipp für Dich!!!

Er war Radrenn-Profi und wandelte sich ... Schau selbst !! :-D

Und vielleicht findest Du unter denen, die Dir vorwerfen, Du würdest provozieren den einen oder anderen, der/ die mit Dir mal ruhig analysiert, was gesprochen wurde. Kannst mit Deinem Handy bestimmt Sprach-Memos aufnehmen, dann höre es Dir in Ruhe, nach einer Weile nochmal an :-D

Ja, und Eckart Tolle ist mein Ober-Lehrer für das Selbst-Sein. Selbst-Bewußtsein ist das, was Dich stark macht, mit dem Du durch alles als Sieger gehen kannst. Allerdings ein inneres sich-seiner-selbst-bewußt-Sein, nichtrs Äußeres.

Ich wünsche Dir, dass Du dem nachgehst und nicht erst in dreissig Jahren, wenn Dein Leben schräg liegt. . . JETZT ist die Zeit :-*

In diesem Sine alles Liebe und Gute für Dich <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pustekuchen,

So wie ich Dich verstehe provozierst Du nicht wirklich selbst. Aber, Wenn Du anderen hilfst, kommen die sich so vor, als würden sie Hilfe benötigen und fühlen sich gleich provoziert. Genauso ist es, wenn Du Deine Meinung sagst. Vielle reden einen unglaublichen Unsinn, wenn Du die dann korrigierst, merken die das und fühlen sich provoziert. Dabei bräuchten die manchmal nur überlegen und nicht jeden Unsinn gleich irgendwie nachplappern. Tun sie aber nicht. Es gibt nichts was so blöde ist, dass Du nicht mindestens fünf findest, dies nachplappern. Kenne das auch. Sagst Du nix, dann bist Du blöd und man kann Dir jeden Mist erzählen (das ist denen am Liebsten, dann gibt es noch dümmere als sie es sind), sagst Du was provozierst Du.

Und ja, die fühlen sich dann angegriffen, weil sie es als Kritik auffassen und damit gar nicht umgehen können. Kratzt an der Fassade, dass sie die Tollsten Schönsten und Besten sind. Das tut weh!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihnen einfach wenn du es das naechste mal machst das sie es dir sagen sollen:) Vielleicht merkst du es einfach nicht oder die anderen sind schnell anzugreifen :D Aber sie sollen nicht einfach nix sagen und sich dann plötzlich darüber beschweren Hoffe konnte helfen :)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, das du einfach direkt bist. Vielen Menschen passt das nicht und sie können mit Kritik oder Hilfe nicht umgehen, das kenne ich. Manche Menschen nehmen vieles zu ernst, aber du kannst ja mal auf deinen Ton, Mimik und Gestik achten. Manchmal vergreift man sich versehentlich im Ton, das passiert öfters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?