Warum protolysieren schwache Säuren (zB. Essigsäure) nicht vollständig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass Säuren verschieden stark sind, kann verschiedene Gründe haben.

1.Beispiel:
In der Reihe CH₄ > NH₃ > H₂O > HF
nimmt die Säurestärke zu, da dafür in erster Linie die Änderung der Elektronegativität der Nichtmetallatome (außer dem H-Atom) verantwortlich ist. Die Abspaltung des H-Atoms wird durch eine größere Elektronegativitätsdifferenz gefördert.

2.Beispiel:
In der Reihe HF > HCl > HBr > HI
Nimmt die Säurestärke zu, weil diese durch die Abnahme der Bindungslänge bedingt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der pKs Wert dafür zu groß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?