Warum pinkelt meine Katze überall hin, obwohl sie stubenrein ist?

11 Antworten

Wenn eine Katze überall hinpinkelt, obwohl sie stubenrein ist (das konnte der Vorbesitzer ja überprüfen), dann protestiert sie. Ob es gegen den Freigang ist oder gegen deine Tochter oder gegen etwas völlig anderes... das musst du selbst herausfinden. Vielleicht passt ihr einfach der Standort des Klos nicht, stell es doch mal woanders hin.

Hallo RajaS! Deine Katze ist noch sehr jung! Es aknn gut sein, dass sie stubenrein war aber nach dem Abgeben einen kleinen Rückfall hatte. Ausserdem wie Klabauter schon schrieb, besteht bei solchen Zwischenfällen immer die Möglichkeit einer Blasenentzündung. Gegenfrage zu Deiner Antwort: Kann man Menschen Eifersucht abgewöhnen? Nein! Du kannst ihr nur das Gefühl geben zu der Familie zu gehören. Aber ich finde auch, dass Du dem Tier zu viel abverlangst. Das ist ein kleines Kitten- ein Lebewesen, welches erst lernen muß wie es mit der Welt zurecht kommt und was von ihr verlangt wird. Es ist auch nicht sinnvoll als junge Mutter sich eine einzelne Katze anzuschaffen. Du hast jetzt schon mit Deinem Kind soviel um die Ohren, dass Du Dich wohl kaum so mit der Katze beschäftigen kannst wie es ein Artgenosse könnte. Wenn Kitten noch nicht stubenrein sind oder nach Abgabe unsauber werden, muss man permanente Erziehungsarbeit leisten bis das Kätzchen die Katzenklosache wirklich verstanden und verinnerlicht hat. Wenn man zwei Katzen hält lernen sie von einander und jegliche soziale Unsicherheit wie zum Beispiel Eifersucht oder Einsamkeit wird gelindert,bzw. verhindert. Im Falle einer Blasenentzündung hat das Tier ausserdem starke Schmerzen und kann sich nur ausdrücken in dem es in seiner Not auf das Sofa pinkelt. Fernhaltespray ist absoluter Blödsinn und verunsichert das Tier nur zusätzlich. Was Du machen solltest, ist ein Termin beim Tierarzt auszumachen, der das Kätzchen untersucht und dann solltest Du Dir einen Pheromonstecker zulegen (vom Tierarzt) der die Gesichtspheromone der Katzenmutter imitiert und das Kätzchen so beruhigt, seine Umgebung angenehmer gestaltet. Fernhaltespray macht die Umgebung des Tieres nur unangenehmer und fördert soziale Unsicherheit und somit auch Unsauberkeit. Das Tier sollte zwei Katzenklos haben- eines für Urin und eines für Kot. Und Du mußt Dich über Katzen dringend informieren. Du hast Dir keinesfalls ein leichtes Haustier angeschafft- Das Muß Dir bewußt sein! Denke nochmal darüber nach ob Du momentan der Aufgabe gewachsne bist. Mutter sein ist eine anstrengende Aufgabe -Katzenhaltung jedoch auch! Du hast da gerade zwei Kleinkinder- ein menschliches und ein felines. Überlege Dir ob Du ein zweites Kätzchen aufnehmen kannst- denn Katzen sind nur bei der Nahrungssuche Einzelgänger und leiden wenn kein Artgenosse in der Umgebung ist- besonders bei reiner Wohnungshaltung! Vielleicht wäre es auch sinnvoll die Katze abzugeben...das mußt Du vielleicht auch in Betracht ziehen. Dann wäre es allerdings besser jetzt- denn junge Katzen sind besser zu vermitteln und an andere Katzen zu gewöhnen. Siehe meine Antwort doch einfach als kleinen Denkanstoß und nicht als Kritik :o) LG

@marah: als erstes einmal danke für deine Bemühungen mir bei meinem Problem zu helfen aber ich glaube du hast probiert sachen zu beurteilen die überhaupt nicht mit meiner Frage zu tun hatten ich meine du schreibst ich soll mich mehr über meine Katze informieren wie du siehst tue ich dies gerade und hinzu kommt das man sich meiner Meinung nach als Mutter(Hausfrau) besser um ein kleines Kitten kümmern kann als wenn man vollberufstätig ist und sich dann nur mal 3 Wochen urlaubt nimmt wenn man sich eine baby katze anschafft(was es auch häufig gibt)

Was möchtest Du wissen?