Warum Pilze beleuchten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pilze brauchen definitiv kein Licht zum Wachsen. Ich weiß nicht, wer das in die Welt gesetzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
05.09.2013, 21:04

Danke für's Sternchen :-)

0

Es kann schon sein das sich Pilze mit Licht (dem richtigen Spektrum!) Substanzen entwickeln (Chlorophyll ist es nicht) die ihnen eine anderen Geschmack verleihen als in völliger Dunkelheit aufgewachsenen. Pilze (also dass was wir essen) sind ja nur die Fruchtkörper, in der Natur kommen die auch ans Licht, allerdings meist im Halbdunkel des Waldbodens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beimpfe auch immer Hölzer mit Pilzbrut - es steht immer in der Anleitung - dass sie kein Licht brauchen und so habe ich es auch z.B. im Winter gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was bist du irritiert..wenn dir die praxis zeigt, dass es auch ohne geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeusExBionic
04.09.2013, 00:26

Könnte ja auch eine Kombination aus dem minimalen Lichteinfall und den Nährstoffen im Substrat sein, wer weiss. Oder vielleicht sind Pilze ein Mischtypus? Ich weiss es nicht mehr, ist eine Weile her als ich das damals in der Schule hatte.

Warum beantwortest du die Frage nicht?

0

Was möchtest Du wissen?