Warum piept das Ohr eigentlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich versuch mal das biologische Blabla abzukürzen:

Du hast da im Ohr in einer kleinen spiraligen wassergefüllten Höhle klitzekleine Flimmerhäärchen. Wenn Schall auf die Höhle trifft, dann bringen die Schallwellen im Wasser die Flimmerhäärchen zum Wackeln. Je nach Tonhöhe an einer anderen Stelle.

Die Flimmerhäärchen sitzen auf Nerven. Wenn ein Flimmerhäärchen sich bewegt, reizt es den Nerv unter sich. Und dieser Nerv meldet an das Gehirn: Ich höre den Ton a (oder c, d, e... hängt vom Standort des Häärchens ab).

Dem Nerv ist es dabei egal, ob wirklich Schall reinkommt. Es wird durch das Häärchen gereizt, es sagt dem Gehirn "Tuut!".

Wenn nun zwei, drei, fünfhundert Haare miteinander verklebt sind (kann passieren), dann stehen sie schief... und reizen den Nerv da drunter, und zwar dauerhaft, ohne Pause, immer.

Der Nerv sagt dann an das Gehirn: "Ich höre den Ton aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa..."

Wenn es öfter piept, handelt es sich um einen sogenannten Tinitus. Der kann chronisch werden, was äußerst unangenehm ist. 

Im Ohr gibt es so kleine Häärchen. Ihre genau Biologie und Funktion erklären, sprengt den Rahmen, aber diese haben eine wichtige Funktion beim Hörvorgang. Durch andauernde laute Musik o.Ä. können diese dauerhaft beschädigt werden und verursachen dadurch eine Fehlinformation für das Gehirn, das Geräusche an Ohr dringen, obwohl da keine sind.

Das ist meines Wissens bis heute nicht so ganz geklärt worden. Da werden verschiedenste Gründe genannt. Das geht von Durchblutungsstörungen bis Fehlschaltungen im Gehirn. Aber sicher weiß das niemand. Ich finde das immer unheimlich, weil ich von vielen Leuten weiß, bei denen das nie mehr wegging.
. Wenn es mal dauerhaft da sein sollte, geh in die Klinik! Das zählt glaube auch als eine Art von Hörsturz. Dann bekommst du Infusionen. Meistens hilft das nämlich. Aber normalerweise ist das ja nach einigen Sekunden wieder weg.

Wie geht es weg (Ohr)?

Hallo, also ich habe am Ohr etwas was sich schwer beschreiben lässt. Ich höre fast nichts mehr und so ein komisches piepsen aber dafür im Ohr was auch nicht weg geht.. ist wie als ob ich Wasser im Ihr hätte was nicht raus geht. Und wenn ich meinen Kopf nach unten halte ist es links etwas besser aber es geht einfach beim Rechten nicht weg . Es ist schon der 5 Tag heute mein Papa redet sich das wie immer gut und will nicht mit mir zum Arzt. Aber es hält jetzt schon extrem lange an ich habe sowas schon öfter gehabt aber es ging immer relativ schnell weg. Danke für Hilfe.

...zur Frage

Ohr ist verstopft was tun?

Ich will das ganze hier mal kurz halten : am dienstag habe ich eine grippe erwischt, was sich über die tage teilweise verbesserte. Mittlerweile sind 2 tage vergangen und ich habe nur noch halzschmerzen und jetzt kommts : ohrenschmerzen!! Mein linkes ohr hört noch kaum und es piept ab und an mal.. Ich denke nicht, dass es mit ohrenschmalz zutun hat, da ich auf körperpflege schon acht gebe. Kann es sein, dass es wegen der grippe  zustande gekommen ist? Ohrenschmerzen habe ich dienstag abend / mittwoch früh erkannt.. Wie kann ich das mit hausmittel behandeln? Mein halz ist halt etwas geschwollen, würde ich sagen.. Das hat bestimmt damit zutun.
Ich danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Abends Klavierspielen hören (das gar nicht da ist)

Also meine Oma hat mir heute erzählt dass sie seit ca 10 Jahren abends wenn sie im Bett liegt immer auf dem rechten Ohr(wenn sie nicht darauf liegt) Klavierspielen hört und früher dachte sie noch es wäre unsere Nachbarin, doch als diese verstarb hörte sie es weiterhin. Mein Opa hört es nicht. Also sie ist nicht geistig krank oder verwirrt oderso, nur ab und zu vergesslich haha. Aber sie hört das schon seit Jahren abends. Was meint ihr könnte eine Ursache dafür sein?

...zur Frage

Ader im Hirn geplatzt?

Abend, habe grade so ein Stechen in der  rechten  Kopfhälfte gespürt und jetzt fühlt es sich an dieser Stelle so warm an (nicht von außen) Habe jetzt auch Kopfschmerzen und einen leichten Tinnitus im rechten Ohr. Kann es sein, dass eine Ader im Gehirn geplatzt ist? Wenn ja ist es schlimm ?

...zur Frage

Ist es schlimm wenn ein 14 jähriger Junge mit einem Schuh telefoniert??

Ich rede von meinem Ex, er ist komisch, er tut so als würd es klingeln und redet dann mit seinem Schuh am Ohr... irgendwie macht es mir angst, er hat keine behinderung oder so, er ist ganz normal, er ist auch sonst überhaupt nicht kindisch, aber er telefoniert eben oft mit seinem ausgeyogem schuh

...zur Frage

Steht er auf mich oder will er nur etwas sexuelles?

Hallo. Ich habe einen Kumpel, mit dem ich mich ab und zu treffe. Immer wenn ich mich mit ihm treffe, fässt er mich an (Arsch&Bauch zb) . Ich find's nich schlimm weil ich auf ihn stehe, möchte es ihm aber nicht sagen.- aufjedenfall jz noch nicht. ;-;

Naja wir halten auch manchmal Händchen und kuscheln. Ausserdem guckt er mich immer an wenn er mit mir redet. Also wirklich ohne einmal wegzugucken.

...mir ist das alles erst im Sinn gekommen weil sich auf die Lippen gebissen hat (Ich denke,Er dachte dass ich es nicht seh haha)...nur ich habe Angst das er nur etwas sexuelles will.

Danke für die Antworten :) lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?