Warum outen sich Schwule überhaupt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Warum sollten sie sich nicht "outen"? Wenn ein heterosexuelles Paar in der Öffentlichkeit unterwegs ist, sind beide "geoutet". Stört Dich das dann auch? Dann solltest zukünftig zu Hause bleiben und auf keinen Fall mehr Deine Wohnung verlassen.

Die Beweggründe sind so vielschichtig wie die Menschen. Manche wollen Aufmerksamkeit, Andere wollen Ruhe, für wieder Andere ist das ganz normal, dass die Öffentlichkeit sie einfach wahrnimmt.

Es hat vielleicht auch etwas damit zu tun, dass Homosexualität von der (katholischen) Kirche noch immer als heilbare (!) Krankheit angesehen wird und die Betroffenen sich dem durch "Outen" entgegenstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann die unterschiedlichsten Gründe geben: Nicht als Herero angesehen werden zu wollen (, da es sich falsch anfühlen kann) / sich nicht verstecken zu wollen (kann sehr belastend sein) / mal richtig behandelt zu werden (manche werden anders behandelt als sie wollen, ein outing kann das evtl. ändern) / einfach nur zu zeigen wer man wirklich ist (um bestimmten Situationen aus den Weg zu gehen) / sich nicht anhören zu müssen, das man anders wäre (stimmt ja nicht, man ist "ja nur" schwul) / nicht lügen zu wollen (oft fühlt es sich einfach richtig an die Wahrheit zu sagen) / sich nicht ständig die Frage ob man schwul sei anhören zu müssen (ein direktes outing vor mehreren Menschen gleichzeitig, kann diesem nervigen Punkt evtl. abstellen) / zu wissen wer homophob ist und wer nicht (dann weiß man woran man ist) / weil man es einfach will (Bauchgefühl) / den Partner nicht verheimlichen zu wollen (ihn den Eltern z.B. vorzustellen) und oder zu wissen wer schwul ist und wer nicht (z.B. einen Partner zu finden) etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexuelle Vorlieben ist etwas anderes als die geschlechtliche Neigung. Wenn ein Heteromann mit seiner Freundin Hand in Hand durch die Stadt geht oder sie einfach als seine Freundin vorstellt, dann offenbart er ebenfalls seine Neigung und "outet" sich quasi auch. Nimmt aber niemand Anst0ß dran. Bei Schwulen wird dann aus Händchen halten ein "iiiih, sexuelle Vorliebe". Sind halt zweierlei Maß, mit denen da gemessen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
0Katzenkiller0 23.01.2016, 14:24

Es ist etwas anderes wenn ich meine Sexualität hier Schwulheit auslebe als wenn ich überall herum rede und sage ich bin schwul.

Das ist für mich nur Aufmerksamkeit wollen.

0
Stellwerk 23.01.2016, 14:25
@0Katzenkiller0

Ja, aber in dem Moment, wo ein Schwuler erzählt: "Mein Mann und ich waren gestern im Kino" outet er sich de facto. Was erwartest Du?

3
skogen 23.01.2016, 14:25
@0Katzenkiller0

Für manche ist dies aber ein wichtiger Schritt sich frei zu fühlen.

2
0Katzenkiller0 23.01.2016, 14:26
@Stellwerk

Und so soll es auch sein.
Einfach so nebenbei und beiläufig erwähnen.

Und nicht mit dem Wirbel wie es bei Promis oder Privat Personen mit Videos auf YT gemacht wird.

0
Stellwerk 23.01.2016, 15:06
@0Katzenkiller0

Über die Art und Weise kann man natürlich diskutieren - Deine Frage ist aber eine grundsätzliche: "Warum outen sich Schwule überhaupt?"

0

Das ist schwer zu erklären weil es in meinen Augen normalerweise auch das normalste der Welt ist. Schließlich muss man es auch nicht jedem sagen wen man Hetro ist.
Ein Coming out ist für Viele ein sehr großer Schritt in Richtung sie selbst sein zu können bzw zu sich selbst zu stehen. Wenn man das gleiche Geschlecht liebt ist man gleich "anders" als "normale" Menschen, manche denken es sei eine Krankheit die man doch von einem Priester heilen lassen könnte. Was ich damit meine ist die Menschen outen sich weil die homosexualität einfach noch nicht als so etwas normales angesehen wird wie das was sie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

👫👬👭...alles Menschen, wie Du und ich; nicht mehr und nicht weniger. Leider wird dennoch die Menschheit, die nicht der Norm vieler Gesellschaften entspricht, immer noch ausgegrenzt und diskreditiert. Deswegen wird es vermutlich solange Thema bleiben, bis auch außerhalb der Norm Lebende, als ebenbürtiger Teil der Menschheit, endlich respektiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nur die sexuelle Vorliebe, sondern auch alle anderen Einstellungen werden früher oder später mal kund getan. Sei es die politische Einstellung, oder auch, dass man kein Fleisch isst etc.

Grund dafür ist nicht die Aufmerksamkeit, sondern dass die Menschen eine Norm vor Augen haben, welcher eine Person entsprechen muss. Entspricht eine Person nicht dieser Norm, wird darüber gelästert. 

Um Klarheit zu schaffen, teilt man seinen Mitmenschen die Tatsachen mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Will der Aufmerksamkeit oder ist der Notgeil?

Weder das eine noch das andere.

Für Heteros ist es normal, ihre Orientierung nach außen hin zu leben. Deshalb merken sie nicht, dass sie sich von der ersten Schwärmerei fürs andere Geschlecht an "outen", also öffentlich machen. In der Schule, gegenüber der Familie, in der Uni, auf der Arbeit, im Verein, unter Freunden usw. Soviel zur Privatheit.

Wenn Schwule oder Lesben genau dasselbe tun, - genau: dann haben sie sich geoutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In erster Linie hast du damit Recht. Ich würde so etwas auch nie machen, ich würde (in meinem Fall) einfach irgendwann die Freundin meinen Verwandten vorstellen und das wars.

Ich denke es ist eher so, dass es eben draußen auffällt und für alle sichtbar ist. Selbst, wenn man sich nicht küsst, gehen zwei Männer Hand in Hand ist das meistens recht eindeutig. Über ihre Vorlieben im Bett wird ja auch kein Wort verloren, es geht nur um das was man nach außen hin sehen kann und leider wird Homosexualität eben immernoch von vielen nicht akzeptiert, auch wenn es anders gepredigt wird. Erst heißt es 'Ich hab nichts dagegen', aber wehe es ist das eigene Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
0Katzenkiller0 24.01.2016, 13:44

Sei mal ehrlich würdest du dir ein Schwules Kind wünschen?

0
Tragosso 24.01.2016, 13:46
@0Katzenkiller0

Es ist mir herzlich egal. Mein späteres Kind darf lieben wen es will, solange die Beziehung legal ist.

1

Wenn es Promis sind Die sich outen: Damit es endlich weitläufig akzeptiert wird

Wenn auch diese Gruppen ihre sexuelle Identität nach außen zeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum wohl sollte jemand erfahren das Mann auf Männer steht ?

1. Um damit potenzielle Partner anzulocken (Homosexuelle Männer lassen sich nicht immer so leicht von Heterosexuellen Männern unterscheiden wie viele Heteros glauben)

2. Um lästige Anmachversuche des anderen Geschlechts abzuschalten (Manchen geht das schon auf die Nerven als angemacht zu werden) 

3. Um eine Beste Freundin zu finden (Frauen gehen mit Männern anders um wenn sie wissen das sie Homosexuell sind) 

4. Um sich freier und sicherer zu fühlen (Es ist sehr belastend so etwas mit sich rum zuschleppen und zu verheimlichen)

5. Um den Diskriminierungs-Joker nutzen zu können (Manche nutzen das aus um sich Vorteile zu beschaffen (zb ich werde nicht befördert weil ich Homosexuell bin))     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie es satt haben, sich immer verstellen zu müssen. Und der Ansicht sind, dass eine tolerante Gesellschaft mit einem solchen Outing eigentlich vernünftig umgehen können müsste.

Wenn das nicht der Fall ist, werden sie ein wenig zu Märtyrern. Märtyrer sind schon immer die gewesen, die sich als erste getraut haben, eine gesellschaftliche Lüge zu entlarven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Will der Aufmerksamkeit oder ist der Notgeil?

Wieso sollte es darum gehen? Sexualität beschränkt sich nicht nur auf Geschlechtsverkehr, sondern bestimmt auch die Art wie man lebt, in sozialer Hinsicht.

Outen hat Nachteile, aber erleichtert auch einiges, denk ich mal. Ein Schwuler muss dann nicht mehr jedem erklären, warum er keine Freundin/Frau hat, warum er sich vielleicht ablehnend gegenüber Frauen verhält, die "mehr" von ihm wollen, usw.

Und was 2 miteinander im Schlafzimmer treiben interessiert auch keinen. ^^ Sei es Hetero-, Homo-, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?