Warum outen sich Schwule überhaupt?

16 Antworten

In erster Linie hast du damit Recht. Ich würde so etwas auch nie machen, ich würde (in meinem Fall) einfach irgendwann die Freundin meinen Verwandten vorstellen und das wars.

Ich denke es ist eher so, dass es eben draußen auffällt und für alle sichtbar ist. Selbst, wenn man sich nicht küsst, gehen zwei Männer Hand in Hand ist das meistens recht eindeutig. Über ihre Vorlieben im Bett wird ja auch kein Wort verloren, es geht nur um das was man nach außen hin sehen kann und leider wird Homosexualität eben immernoch von vielen nicht akzeptiert, auch wenn es anders gepredigt wird. Erst heißt es 'Ich hab nichts dagegen', aber wehe es ist das eigene Kind.

Sei mal ehrlich würdest du dir ein Schwules Kind wünschen?

0
@0Katzenkiller0

Es ist mir herzlich egal. Mein späteres Kind darf lieben wen es will, solange die Beziehung legal ist.

1

Warum sollten sie sich nicht "outen"? Wenn ein heterosexuelles Paar in der Öffentlichkeit unterwegs ist, sind beide "geoutet". Stört Dich das dann auch? Dann solltest zukünftig zu Hause bleiben und auf keinen Fall mehr Deine Wohnung verlassen.

Die Beweggründe sind so vielschichtig wie die Menschen. Manche wollen Aufmerksamkeit, Andere wollen Ruhe, für wieder Andere ist das ganz normal, dass die Öffentlichkeit sie einfach wahrnimmt.

Es hat vielleicht auch etwas damit zu tun, dass Homosexualität von der (katholischen) Kirche noch immer als heilbare (!) Krankheit angesehen wird und die Betroffenen sich dem durch "Outen" entgegenstellen.

Es kann die unterschiedlichsten Gründe geben: Nicht als Herero angesehen werden zu wollen (, da es sich falsch anfühlen kann) / sich nicht verstecken zu wollen (kann sehr belastend sein) / mal richtig behandelt zu werden (manche werden anders behandelt als sie wollen, ein outing kann das evtl. ändern) / einfach nur zu zeigen wer man wirklich ist (um bestimmten Situationen aus den Weg zu gehen) / sich nicht anhören zu müssen, das man anders wäre (stimmt ja nicht, man ist "ja nur" schwul) / nicht lügen zu wollen (oft fühlt es sich einfach richtig an die Wahrheit zu sagen) / sich nicht ständig die Frage ob man schwul sei anhören zu müssen (ein direktes outing vor mehreren Menschen gleichzeitig, kann diesem nervigen Punkt evtl. abstellen) / zu wissen wer homophob ist und wer nicht (dann weiß man woran man ist) / weil man es einfach will (Bauchgefühl) / den Partner nicht verheimlichen zu wollen (ihn den Eltern z.B. vorzustellen) und oder zu wissen wer schwul ist und wer nicht (z.B. einen Partner zu finden) etc.

Geburt und Privatsphäre

Hallo (Mädels)!

Ich bin schwanger und hab mal aus Interesse bei YouTube nach Geburten gesucht und war sehr überrascht wie viele Frauen sich dabei filmen lassen und diese Szenen dann ins netz stellen!

Ich könnte mir das überhaupt nicht vorstellen und finde das alles überhaupt irgendwie sehr unangenehm. Ich habe kein gestörtes Verhältnis zu meiner Sexualität aber eine Geburt ist für mich doch ein sehr intimes Erlebnis und eigentlich möchte ich auch nicht einmal, dass da andauernd Schwestern und Pfleger herumlaufen!

Ist das normal, dass ich mich da "schäme"? Und könntet ihr euch vorstellen, euch bei der Geburt filmen zu lassen und das bei Youtube zu veröffentlichen?

...zur Frage

Sollte ich mich am besten outen?

Ich/16, mache mir schon seit längerem sehr viele Gedanken darüber welche Sexualität ich habe. Ich dachte bis vor ein paar Monaten das ich 'ganz normal' hetero sei, aber dann kam ein Mädchen in mein Leben und ich bin total in sie verknallt ^-^ Sie ist übrigens hetero und hat einen Freund, also tja 🤷🏻

Letztes Jahr hatte ich schon etwas mehr Interesse an einem Jungen, aber jetzt so im Vergleich zu ihr fällt mir auf das meine Gefühle bei ihr doch intensiver sind als bei ihm damals.

Ich schaue viel mehr Mädels hinterher und habe das gefühl, dass ich Jungs garnicht mehr so krass wahrnehme, einfach weil ich Frauen irgendwie interessanter und attaktiver finde. Aber trotzdem kann ich es mir auch vorstellen was mit einem Jungen zu haben und so - und halt auch mit einem Mädchen ^^ Aber ich weiß nicht ob das jetzt nur so ist weil ich ja 'nicht lesbisch sein kann' , einfach weil einem das ja immer so eingertrichter wird - Mann-Frau-Beziehung - bla, oder weil ich einfach Bi bin ^^'

So also ich weiß halt jetzt nicht ob ich jetzt Bi oder doch Lesbisch bin, aber mich belasten diese Fragen total und ich würde sehr gerne mit irgendjemanden über meine Gefühle sprechen können.. Aber ich weiß nicht wie ich mich outen soll und ob ich mich überhaupt irgendwie outen sollte :/ Ich bin mir halt selber noch nicht im klaren ob ich lesbisch oder bi bin, aber für mich selber habe ich das schon akzeptiert dass ich halt so bin wie ich bin :)

...zur Frage

Was haben solche Menschen für eine Neigung (Sexualität)?

Angenommen 2 Schwule kommen zsm und outen sich auch als "gay". Sind über Jahre hinweg überglücklich miteinander bis einer von ihnen seinen lebenslänglichen Wunsch nachgeht und sich zu einer Frau umoperieren lässt. (Transgender)

Die beiden bleiben dennoch zsm und der Partner ist trotz allem stolz auf "sie"

Was für eine Sexualität besitzen die beiden ? Schliesslich sind sie ja als Schwule zsm gekommen und nun ist einer von ihnen ne "Frau"

...zur Frage

Ich bin 15 und bisexuell. Soll ich mich outen?

Ich bin ein Mädchen, 15, und für mich ist es schon seit langem klar, dass ich nicht Hetero bin, da ich mir schon immer etwas mit beiden Geschlechtern vorstellen konnte, beide Geschlechter auch schon immer attraktiv gefunden habe und ich eh der Meinung bin, dass jeder ein wenig Bi ist. ;) Nun ist es so, dass ich 14 Monate mit meinem Ex zusammen war und 3 Monate nach der Trennung ein Mädchen in einem Sommerlager kennengelernt habe, für die ich inzwischen ziemlich schwärme. Das Mädchen weiss nichts davon und wir haben inzwischen auch keinen Kontakt mehr. Ich habe nur meinen engsten Freunden von meinem Schwarm und von meiner sexuellen Orientierung erzählt und jetzt weiss ich nicht, ob ich mich outen soll. Ich meine, meine sexuellen Vorlieben werden sich eh no verändern, aber wäre es hilfreich wenn mein restlicher Freundeskreis auch davon wüsste? Und denkt ihr, dass es auch negative Reaktionen geben könnte? Und wie outet man sich überhaupt? Ich bin einfach noch sehr unerfahren und unsicher in dem Thema und bedanke mich schonmal für eure Hilfe! LG

...zur Frage

Mein Freund redet mit andere Leuten offen über unsere Sexualität!

Hey Zusammen. Ich weiß nicht wie ich mit so etwas umgehen soll, aber mein Freund redet ganz einfach und offen mit andere Menschen über unsere Sexualität. Das mag ich überhaupt nicht leiden! Und genau so ist es, wenn andere mir über sich und ihrem Sexualleben erzählen. Ich mag das einfach überhaupt nicht wissen und das hat mich auch gar nicht zu interessieren. Ich habe ihm bereits erklärt dass das mir nicht gefällt, denn warum sollten irgendwelche Leute über mich und meine Vorlieben erfahren? Doch er hält es für völlig normal und versteht mich nicht. Kann mich wenigstens eine(r) verstehen? Wie ist das bei euch? Behält ihr mit eurem Freund oder eurer Freundin alles unter sich, oder redet ihr auch mit andere darüber? Ich weiß echt nicht wie ich damit klar kommen soll..? Was soll ich tun?

...zur Frage

Ist es notwendig mich zu outen?

Also um was es geht kann man vielleicht schon erahnen. Bin 19 Jahre alt, ein Junge und ich bin schwul. Bisher wissen nur 3 Freundinnen davon. Allerdings will ich wirklich eine Beziehung haben, tu mir aber verdammt schwer überhaupt andere Schwule kennenzulernen. Daher dachte ich, es wäre leichter, wenn ich geoutet wäre. Allerdings will ich ja auch nicht dass es die falschen Leute erfahren, wie meine Eltern. Das wäre für mich ein schrecklicher Gedanken, wenn sie es wüssten. Bei meinen Freunden hab ich generell kein Problem damit, wenn es jemand erfahren würde. Also die Frage...sollte ich mich wirklich besser vollständig outen oder reicht es, wenn es ein paar Auserwählte wissen? Muss ja dazu sagen, dass ich es selber überhaupt nicht schlimm finde schwul zu sein. Ganz im Gegenteil, ich mag meine Homosexualität echt gerne.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?