Warum opfern die Juden heute nicht mehr so wie früher im Alten Testament?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil das Opfer einen Tempel voraus setzt. Und den können die Juden nicht auf dem biblisch dafür vorgesehenen Platz bauen, weil darauf jemand seine goldige Brotdose nicht wegräumen will.

Juden dürfen nur im Tempel von Jerusalem opfern. Da es dort aber keinen Tempel mehr gibt, kann es (derzeit) keine Opfer geben.

Der Tempel wurde 70 nach Chr , zerstört und die Juden in alle Welt vertrieben und  es darf nur da geopfert werden , dafor  wurde auch in Schilo geopfert, aber da die Juden vertrieben wurden ,ist alles vorbei. es werden nur noch die Feste gefeiert.

http://www.karsamstags-theologie.ch/1%20Sam%203,1-18.htm

Was möchtest Du wissen?