Warum nutzt die Bild-Zeitung jede Gelegenheit , um gegen die GEZ zu wettern?

12 Antworten

gemäß INSA-Umfrage, welche Bild angeleiert hat, sind halt inzwischen satte 84 % für die Abschaffung der Rundfunkgebühr

normalerweise muss da die Politik sofort aktiv werden und den ganzen Laden hinterfragen. wenn die Ablehnung auch nur halbwegs so heftig ist, dann muss der ÖRR sich was einfallen lassen oder aber fliegt aus dem Fenster.

Diese Umfrage ist so ähnlich wie wenn Du Kinder fragen würdest, ob die Grundschule nicht abgeschafft werden sollte, damit mehr Zeit zum Spielen ist. Aus genau diesem Grund besteht eine repräsentative Demokratie.

4
@steefi

Das Problem ist, dass fast jeder in der Grundschule war bzw. eine Sendung des ÖRR angesehen hat.

1
@steefi

naaah....du hast vergessen, dass auch die repräsentative Demokratie den Willen des Volkes repräsentieren muss.
wenn sich genug Bürger ärgern und "ÖRR ist doof" rufen, dann hat der ÖRR ex cathedra ausgesendet.
der Wunsch der Bürger muss nicht politisch angenehm sein !

0

Die Umfrage wurde nicht nur von der BILD angeleiert, die bekanntlich ein großes Problem mit dem ÖR hat, INSA steht zusätzlich noch der AFD, insbesondere der Thüringer AFD und Höcke, sehr nah - die ja bekanntlich auch ein großes Problem mit den ÖR hat. Das Ergebnis der Umfrage ist daher wenig überraschend und wenig aussagekräftig.

3

Die,,Bild" lebt von Empörungs-, Skandal - und ,,Daumen-hoch", ,,Daumen-runter"-Schlagzeilen.

Weils die geifernde Masse so haben will. Die BILD tut buchstäblich nichts anderes als gegen irgendwas oder irgendwen hetzen. Hass verkauft sich. Weil unfassbar viele unserer lieben Mitbürger den ganzen Tag nur rumhassen, diskriminieren und an einem gendersternchen sterben.

Die Bildzeitung gehört zum Springerverlag. Dieser macht mit Bild-tv und Sat 1 und weiteren Programmen privates Fernsehen und sieht seine größte Konkurrenz im ör Fernsehen. Also nutzt der Verlag jede Gelegenheit, den ör Rundfunk niederzuschreiben. Zusätzlich verfolgt der Verlag populistisch konservative politische Ziele, die der objektiv und neutral berichtende ör Rundfunk nicht unterstützt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?