Warum nutzen Spielehersteller nichtalles aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist weil die Hersteller nur noch ans GELD denken so bald sie fertig sind und es "ansatzweise" ok ist bringen sie es raus damit die erstmal die Kohle absacken früher hat man da schon ein bisschen mehr arbeit reingesteckt, Glaubst du etwa den kümmert die meinung von den LEUTEN?, die sind einfach nur aufs Geld aus. ( Nicht alle Spiele ) ( Es gibt noch ein paar wenige spiele wie z.b **AC, Gta -Reihe ** die auf details achten ) aber leider nicht mehr so viele wie heute :'(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andre4400
04.08.2016, 02:00

Und wenn sie alle ideen reinstecken haben sie ja keine mehr für die nächste reihe. 

0

weil die leute heutzutage direkt beim release oder sogar noch davor im vorverkauf kaufen. niemand hört mehr auf den rat von freunden welche spiele gut sind und welche nicht. von daher lohnt es sich mehr ein spiel zu produzieren das im trailer gut aussieht als ein gutes spiel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Spiele, die jährlich erscheinen haben immer nur eine kurze Lebensdauer, wie bei CoD. Die hauen da nur soviel rein, wie es ausreicht bis zum nächsten Spiel, außerdem wollen sie auch nicht alle guten Ideen für ein Spiel verpulvern.

Solche Spiele wie NFS spiele ich schon seit 10 Jahren nicht mehr. Ich halte mich lieber an welche, die viel seltener erscheinen wie The Elder Scrolls und die dann auch locker paar Jahre gespielt werden können. (Mit Mods und DLCs sogar noch länger)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxl98
04.08.2016, 01:59

Ok. Aber was macht das fürn Eindruck,wenn WWE auf der Wii mehr Matcharten,Kleidung und Einzugsanimationen als auf der One hat???

0

Weil es so für die Entwickler einfacher wird, und sie auch damit weniger Zeit und Herzblut in die Spiele stecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?