Warum nur ein Ohr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das könnte daran liegen, dass ein rechtes Ohr sehr belastet wurde. Stellt sich nur die Frage, wie und was du dagegen tun kannst, dass es wieder weggeht.

Ich kenne das von den Tanzabenden zu denen ich manchmal gehe. Dort ist die Musik so laut und wenn ich nach 2 Stunden wieder gehe, sind meine Ohren etwas zu, bzw. taub und brauchen "Ruhe". Viel Lärm ist nicht immer gut. Nach einer Weile (paar Stunden, eine Nacht) ist es aber wieder normal von alleine.

Wieso das aber nur auf einem Ohr bei dir ist, das liegt wahrscheinlich an einem körperlichen Grund. Du solltest deswegen wirklich zu einem Arzt gehen und untersuchen lassen, ob du vielleicht sowas wie eine Hörschwäche hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zerumenablagerungen auf der äußeren Seite des Trommelfells können Hörminderungen verursachen. Zerumenentfernung sollte zum Schutze des Trommelfelles dem HNO-Arzt überlassen werden. Der kann das im Fall auch unter Hinzunahme von Wassereinsatz unterstützen. Andere Ursachen kann der auch abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum Ohrenarzt gehen, der findet bestimmt den Grund raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kann an etlichen Sachen liegen.
Bei mir war zum beispiel die eustachische Röhre verengt und wurde durch eine klitzekleine OP (ging grade mal 15min)  erweitert.

ABER lass da mal ein Ohrenarzt nachschaun der wird schon den Grund finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Torxanic 06.05.2016, 23:58

Ok thx

0

Was möchtest Du wissen?