Warum nur bin ich so traurig nach dieser Trennung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Gefühle sind gerade ambivalent. Du fühlst dich schuldig, findest aber sie hat auch Schuld. Du liebst sie, weißt aber, dass du ordentlich Mist gebaut hast. Verzeihst dir selbst nicht, willst aber ihr auch nicht verzeihen.
Das ist ein ordentliches Gedankenwusel.
Was mir dazu einfällt:
Könnte deine miese Attacke eine Retourkutsche gewesen sein, dafür, dass sie eigentlich zeigte, dass du ihr nicht reichst? (esskultur, etc....)

Dann lass das doch mal so stehen. Und nimm dir vor, in der nächsten Partnerschaft die Dinge anzusprechen, die du wirklich meinst, die dich belasten anstatt beim Sex auszuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeBenji
27.05.2016, 11:04

Danke :)
Du hast sicher Recht... 

Aber mein Herz will nicht von ihr weg... Ich will mir nicht denken "nächstes mal mache ichs besser", ich will das jetzt wieder hinbiegen... Wir hatten doch so viel schönes, wir könnten über alles reden...

Ich will einfach nicht in dieser Sache verlieren glaube ich :(

Nicht schon wieder eine geliebte Person verlieren, wegen... Einem so behinderten Grund! 

0

Was möchtest Du wissen?