Warum nuckelt meine Babykatze an mir?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Folge davon, dass sie keine Mama hatte, die sie aufgezogen hat.

Katzen, die zu früh von der Mutter weg kommen, entwickeln solche Verhaltensstörungen oft lebenslang.

Von alleine geht das nicht weg, wenn du sie gewähren lässt. Am besten, nimmst du sie sanft weg, und streichelst sie, lässt aber nicht zu, dass sie nuckelt. Es kann sonst sein, sie tut das mit 15 Jahren immer noch.

Manche Tiger nehmen sich eine weiche Decke oder irgendwas anderes als Nuckel-Ersatzbefriedigung. Das bekommt man meistens nicht mehr weg.

Einzige Chance, wenn du jetzt, von klein auf, dagegen (vorsichtig) vorgehst.

Hat die kleine Miez denn einen Fellkumpel? Das ist jetzt das A&O, damit sie die fehlende Sozialisierung aufholt. Katzen hält man ja generell nicht einzeln. Aber gerade für eine Handaufzucht, ist eine zweite Katze zum Lernen so wichtig, wie die Nahrung. Das sollte aber keine zweite Handaufzucht sein, sondern ein sozialisiertes Kätzchen mit mindestens 14-16 Wochen.

Alles Gute für die Kleine.

Danke vielmals für deine Antwort! Ja sie hat sozusagen einen Kumpel, einen 6 Jahre alten Kater mit dem sie sich sehr gut versteht :)

0
@luckygoldenoreo

Ach, das ist schön :o) . Schon mal, weil er schon 6 Jahre alt ist, und den Zwerg akzeptiert. Oft sind Katzen in dem Alter ziemlich genervt von dem Kleingemüse ;o) . Dann kann sie von ihm sicher noch einiges abgucken :o) .

1

Es geht später ein bisschen weg. Deine Katze wurde zu früh von ihre Mutter weg genommen.

Sie ist dann etwas zu.früh von der Mama weg. Das sind dann milchtritte wenn sie so tapst bei nuckeln. Das ist aber nicht tragisch für die Katze. 

4 Jahre alter Kater und 5 Monate alte Katze

Ich hab seit 3 Monaten einen Babykatze und mein Kater kommt mit ihr gar nicht zurecht. Er faucht sie immer an und knurrt. Das macht er auch bei mir und wenn ich ihm zu Nahe komme springt er mich an und hackt mir in die Füße. Die Babykatze ist manchmal selber schuld wenn sie eine verpasst bekommt weil sie ihn sozusagen ärgert. Aber irgendwann muss er es doch mal akzeptieren das nicht er der King ist. Wir haben unseren Kater jetzt 4 Jahre und die Babykatze ist neu. Zu dem auch, kommt er nicht immer Nachhause wenn wir ihn rufen. Wir haben Angst, das er uns wegläuft oder bei jemand anderem haust. Was sollen wir machen?

...zur Frage

kitten nuckelt an ihrem fell

hallo leute,

ich brauche mal wieder euer rat. mein kitten, mittlerweile 9 wochen alt, musste mit fünf wochen von der mutter getrennt werden da sie eingeschläfert werden musste. als die kleine sieben wochen alt war kam sie zu mir da die früheren besitzer keine zeit für sie hatten. ihre blöde angewohnheit ist das sie ständig an der linken pfote am fell nuckelt. an sich stört es nicht weiter. aber nachts ist das extrem anstrengend, da sie ziemlich laut schmatzt dabei und mich dann auch mit den krallen bearbeitet. ich habe versucht ihr ein anderen schlafplatz zu zeigen, aber sie kommt immer wieder gleich zu mir und kuschelt sich eng an mich. dann habe ich versucht sie kurz hochzuheben, aber sobald ich sie wieder hingesetzt habe, nuckelt sie weiter. das kann bis zu zwei stunden dauern. ich weiß das dies viele kitten machen, die sehr früh von der mutter getrennt wurden. aber habt ihr noch ein rat wie ich ihr das abgewöhnen kann??

...zur Frage

Meine Katze nuckelt an meinen Ohrläppchen, aber wieso?

Hallo :-)

Ich habe meine Katze schon seit 2 Jahren. Wenn ich sie auf den Armen habe versucht sie immer an meinen Ohrläppchen zu nuckeln. Wenn ich schlafe nuckelt sie auch an meinen Ohrläppchen, das ist nicht nur wiederlich sondern tut auch am nächsten tag sehr weh. Ich merke nichts von, wenn ich schlafe...

Habt ihr eine Ahnung wieso sie das macht? Wie kann ich es ihr abgewöhnen? Habt ihr auch solche "Probleme"?

lg Viktoria

...zur Frage

1Jahr alte Katze greift 12 Wochen alte Katze an?

Hallo..

Ich habe heute ein nicht so tolles anliegen!
Ich habe drei Katzen.
Einmal 6 Jahre einmal 1 Jahr und eine 12 Wochen alte Babykatze.
Unsere ein Jahr alte Katze ist seitdem die kleine da ist ganz komisch.. am anfang haben sie sich beschnuppert dann fing sie plötzlich an zu fauchen und lief im ganzen Haus die Treppen hoch und runter bis sie sich dann aufs Bett legte.
Jetzt ist sie aber wieder so aggressiv das wir uns im Schlafzimmer einschließen mussten mit der Babykatze weil sie ständig schreit mauzt faucht und rumrennt wie eine irre.
Sie greift niemand spezielles an sie greift sich selbst irgendwie an also sie faucht irgendwie T-shirts an Pullover die Couch ich hab keine ahnung mehr was ich machen soll..
Hat jemand schonmal sowas ähnliches erlebt?

...zur Frage

Katzenbaby miaut beim Streicheln und auf Katzenklo

Hallo! Ich habe eine 7 Wochen alte Babykatze. Ich weiß, diese ist noch zu jung, aber es ist ein Waisenkind. Ich will noch eine zweite Katze kaufen, aber ich bin noch auf der Suche.

Das Katzenbaby ist sehr scheu, hatte keinen Kontakt zu Menschen. Es frisst, hat einen seeehr guten Apetit und spielt auch wahnsinnig viel. Mittlerweile wird es auch ein bisschen handzahm und hat weniger Angst vor Berührungen.

Wenn ich es streichel, schnurrt es sogar, aber es miaut dann auch immer. Was bedeutet das? Es schnurrt und miaut etwas krächzend. Bleibt liegen, wird jedoch unruhig.

Wenn es aufs Katzenklo geht miaut und buddelt es wie verrückt.

Kann mir jemand sagen woran das liegt?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?