Warum nimmt mir Gott alle weg, die ich liebe?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Vermutlich empfindest du intensiver als die Mehrheit der Menschen. Auf der einen Seite ist das ein Geschenk auf der anderen Seite aber anstrengend und oft schmerzhaft.

Vermutlich war keine deiner bisherigen Lieben die Richtige für dich. Du bist noch jung und machst Erfahrungen. An ihnen wirst du wachsen. Und am  Tag X wirst du wissen: Das ist die Richtige. Auf keinen Fall will Gott, dass du keine Liebe bekommst. Wir alle sind auf Liebe ausgerichtet. Für den einen kommt sie eher für den anderen später - aber sie kommt. Das kann ich aus meiner Erfahrung heraus sagen.

Vermutlich denkst du, dass du mit deinen Problemen der Einzige bist. Aber anderen Menschen ging es sicherlich auch schon so. In deiner Situation ist das kein Trost, ich meine aber, dass du das bedenken solltest.

Ich schlage dir folgendes vor: Überlege dir an jedem Abend, was der Tag Schönes gebracht hat. Da denke ich nicht an große Dinge sondern an ganz Banales. Ein leckeres Essen oder Eis, ein schöner FIlm, eine ansprechende Melodie, ein faszinierendes Bild, die Schönheit der Natur - ein Schmetterling - Vogelgezwitscher und dergleichen, ein interessantes Gespräch, eine für dich gute Schulnote usw. Du kannst dir das auch aufschreiben und am Ende der Woche durchlesen. Du wirst dich wundern, was da alles zusammenkommen kann. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Und vergiß eines nicht: Du bist ein Unikat. Dich gibt es nur einmal auf der Welt. Gott liebt dich so wie du bist. Was nicht heisst, dass du so bleiben sollst. Nein, du sollst dich weiter entwickeln, um erwachsen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich auf Gott vertraust, dann brauchst du dir um nichts mehr Sorgen machen. Denn was auch immer dir geschieht, wird sich auf die eine oder andere Art als gut für dich herausstellen.

Natürlich kann ich dir nicht sagen, warum er dich gerade durch eine schwere zeit gehen lässt. Das kann die unterschiedlichsten Gründe haben.

Karma könnte eine Ursache sein. Das heißt in einem früheren Leben bist du vielleicht mit anderen ähnlich umgegangen und darfst jetzt erfahren, wie sich das anfühlt. Das ist kein Grund zu verzweifeln. Denn dieses Karma ist jetzt vorüber und hast hoffentlich daraus gelernt, gehst mit anderen Menschen bedachtsamer um.  Sollte es also einfach Karma sein, dann musst du dir keine Sorgen machen, denn DIESES Karma ist ja jetzt vorbei. 

Nur wenn du dein Karma nicht akzeptierst oder eine negative Erwartungshaltung entwickelst wirst du künftig immer wieder ähnliche Situationen anziehen.

Ein anderer Grund könnte sein, dass Gott dich vor noch viel größerem Übel bewahrt hat. Wer weiß denn schon, wie sich eine Beziehung entwickeln wird? Du bist nicht blind, schau dich um in der Welt. Wie viele Beziehungen, Ehen gehen in die Brüche. Das ist nicht weniger schmerzhaft, wenn die Beziehung schon einige Zeit, vielleicht sogar Jahre bestanden hat - ganz im Gegenteil!

Noch eine Möglichkeit: Es gibt jemandem, mit dem du den Rest deines Lebens in einer glücklichen Beziehung verbringen kannst, aber dieser Person bist du aus irgendeinem Grund noch gar nicht begegnet. Du bist noch jung, die meisten Menschen binden sich noch nicht so früh fest an einen Partner. Du hast allen Grund, optimistisch zu sein, dass du "SIE" noch treffen wirst.

Und da du an Gott glaubst, hier die beste Möglichkeit: Gott nimmt deine Suche nach ihm ernst und hält alles von dir fern, was dich davon abbringen könnte. Eigentlich erfüllt Er unsere Wünsche, auch wenn sie materiell und kurzsichtig sein mögen - wir können ja daraus lernen. Aber wenn wir uns Ihm ernsthaft zuwenden, dann setzt Er sich schon einmal über das hinweg, was wir uns im Augenblick wünschen und gibt uns das, was uns Ihm näherbringt und nichts, was uns auf unserem Weg zurück zu Ihm behindern könnte. 

Das heißt nun nicht, dass du für den Rest deines Lebens einsam und allein sein musst. Aber Gott erfüllt deine Wünsche unter Umständen nicht in der Reihenfolge, wie du es dir wünscht, sondern so, wie es langfristig gesehen für dich am besten ist. Es kann sein, dass eine feste Beziehung im Moment nicht auf Gottes Plan für dich steht. Es kann auch eine Art Test sein, aus dem du lernen kannst geduldig zu sein und wie sehr du Ihm vertraust. 

Eines ist aber ziemlich sicher: Wenn es im Leben völlig drunter und drüber geht und Dinge geschehen, die man sich kaum vorstellen kann, dann hat Gott seine Hände im Spiel. Entweder direkt oder indirekt über unser Karma, dass uns ja auch aufgrund der von Ihm geschaffenen Gesetzmäßigkeiten immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2Ethereal3
29.07.2016, 10:49

Sie sind eine sehr weise Frau. :)

0
Kommentar von 2Ethereal3
29.07.2016, 10:59

Sie haben bestimmt schon bereits ihr drittes Auge, oder? :D Ich will auch, hehe!

0

Hallo 2Ethereal3,

es wird Dir nichts weggenommen, wenn es nicht seinen Sinn hätte, den wir oftmals aber erst später erkennen (können). Du wirst geformt. Noch bist Du wie ein Klumpen Ton, der gerollt wird und das ist das Gefühl, das Du hast.

Bald wirst Du eine Form aus dem Ton erkennen und denken: Hui, wie toll! Aber weit gefehlt. Dann kommt noch mal eine richtig 'heiße' Phase und Du wirst vielleicht sogar denken: So Welt, das war's für mich. Aber wieder wirst Du eines Besseren belehrt.

Du wirst Dich in 'gegossener' Form in einem Ofen wiederfinden, und wenn Du aus ihm genommen wirst, hast Du zwar einiges hinter Dir, aber Du wirst DU sein. Und wissen, wie Glückseligkeit sich anfühlt.

Gehe diesen Weg in der Gewissheit, dass Du geführt und geschützt bist.

Alles Liebe und Gute für Dich

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buddhishi
29.07.2016, 03:12

Habe noch was Schönes für Dich gefunden:

Die 4 indischen Gesetze der Spiritualität

Besinnliches für die Seele

LG

0

Personen nimmt dir kein Gott weg, sondern die Umstände, bzw. manchmal auch du selbst. Das ist realistischer als in diese wirre Trauer zu verfallen.

Überleg mal ganz rational woran es liegen kann, wenn jemand den Kontakt abbricht. Die meisten Menschen haben Gründe für ihr Handeln, das muss in deinen Augen nicht immer das richtige sein, in den Augen anderer vielleicht schon. Du bist 16 und nicht 60. Du hast noch einiges vor dir.

Verletzung gehört zum Leben dazu. Wenn du das Leben liebst, dann gehören dazu immer auch schlechte Dinge, die kannst du nicht davon ausschließen.

Man trifft immer Menschen im Leben, die einem nicht gut tun, das ist völlig normal, insbesondere wenn man jung ist und noch nicht so gut mit solchen Enttäuschungen umgehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mal Gott aus dem Spiel...

In diesem Fall hast du's in der Hand:

Konzentriere dich auf das ECHTE Leben, auf face2face-Beziehungen! Dein Körper hat einfach Bock auf direkten, sicher auch sexuellen Kontakt. Das ist normal in dem Alter. Wenn das zu kurz kommt, dann ist der Frust groß wenn sich nix ergibt und die Sehnsucht nach "echter" Liebe steigert sich ins Unermessliche...

Ich kenne solche WischiWaschi-Internet"Beziehungen". Daraus ergibt sich nix gescheites, oder nur ganz selten. Ich zumindest war jahrelang auf dem Trip und es gab nur Enttäuschungen...

Achte also mehr auf dein direktes Umfeld, auf deine realen Kontakte! Es beginnt immer mit dem ersten Augenblick, halte die Augen offen... kein Internet mehr was diese Sache angeht! Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nen tollen Schreibstil, ich würde dich nehmen, wenn ich nicht 10 Jahre älter wär ;) 

Vielleicht solltest Du dir die Frage stellen "Fühle ich mich nur geliebt, wenn ich gebe?" - Stell dir auch die Frage "Kann ich annehmen?" 

Sag Dir jeden Tag 10 Dinge, die du an Dir liebst. Jeden Tag. Sie sollten weniger damit zu tun haben, was andere an die lieben, wenn Du dich beugst oder dich zur Mutter Theresa bereit stellst. Hier geht es nur um DICH. Werde egoistischer und kläre deine Bedürfnisse für dich. 

Willst du wirklich eine Partnerin, die dich nur behält, wenn du dich aufopferst? 

Mach dein Glück nicht von anderen abhängig, übernehme die Verantwortung für dein Glück.

Alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meine Güte, mal langsam.
Ich weiß nicht was das für "Internet-Erfahrungen" waren aber leider ist das Internet so, dass man hier viel leugnen kann und Dinge anders darstellen kann, als sie sind. Das Internet bietet da nun mal so eine Möglichkeit, die von vielen in dem Sinn genutzt wird. Je nachdem wie groß und wie viel.
Und ja, da kommt es dann oft zu Enttäuschungen.
Ich kenne diese Enttäuschungen deinerseits nicht, deswegen kann ich dir in diesem Punkt da schlecht mehr helfen und mehr drauf eingehen.
Ich würde dir aber den Tipp geben dass du dich in deinem realen Umfeld mal umschaust, ob es da jemanden gibt.
Hier kann man sich nicht so schnell gegenseitig belügen.
Wenn du aber unbedingt auf das Internet zugreifen willst, dann trefft euch vielleicht erst mal,bevor das tiefer geht.also bevor du dich "verliebst".
Mach der Person das doch von Anfang an klar, dass dir das lieber ist aus jeglichen Erfahrungen.
Ich wünsche dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vikiCx
28.07.2016, 23:19

Und dein Thema mit Gott.
Ich glaube an Gott.
Habe auch schon Dinge als Zeichen gesehen. Und auch wenn das jetzt kein wirklich hilfreicher Gedanke ist, ich denke immer dass das was mir passiert, Gott irgendwie auf irgendeine Weise so wollte. Und dass das aus einem Grund so passiert und Gott das zugelassen hat. Und vor allem dass Gott das für besser empfunden hat,und dass das alles seine Vorteile hat

1

Ich kann dir eigentlich nur etwas sagen, von dem ich aus eigener Erfahrung weiß, dass man es in diesem Alter nicht hören möchte: 16 Jahre - das ist doch noch so jung. Das ist doch kein Alter, in dem man verzweifeln muss. Deine bisherigen Erfahrungen in der Liebe sind noch wenig aussagekräftig für dein weiteres Leben.

Ich kann dir aufgrund meiner Weltanschauung jetzt keinen wirklichen theologischen Rat geben. Ich kann dir nur sagen: Hör auf zu glauben, dass das eine dauerhafte Bestrafung ist. Bei einem 16-Jährigen kann man wohl kaum davon sprechen, dass einige Enttäuschungen bedeuten, dass das ganze Leben vorgezeichnet ist. Was ich dir als Denkanstoß geben kann, ist vielleicht: Dir ist Gott wichtig. Dir ist in einer Beziehung offenbar Ernsthaftigkeit und Treue wichtig. Du solltest bei zukünftigen potentiellen Partnerinnen Übereinstimmungen in diesen Punkten herausfinden.

Alles Gute und Kopf hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rationales Denken, das ist Alles. Analysiere die Situationen und entferne dich somit emotional von ihnen. Sie es aus der Sicht eines Betrachters, der anderen Involvierten oder deinem zukünftigem ich. Wenn du das rstionale Denken gemeistert hast schaffst du es (in meinem Fall von 16 jährigem Gefühls-schmerz-Zeug-depression-Sehnsuchts-Geschichten) hat es gut 4 Monate gedauert. Das ist viel, aber es hat sich gelohnt.

Ich bereute, vermisste immernoch was war und was geschehen war, aber ich wurde immer fähiger weiter zu denken.

Die nächsten Schritte sind individuell...je nach Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles hat eine Ursache und Wirkung. Liebe verursacht gute Gefühle, aber wenn diese Liebe nicht da ist, leidet man darunter. Willst Du Dich von der Liebe befreien, musst Du zum Zölibat finden. Dann wirst Du mit Dir glücklich werden, ohne daß Du eine andere Person dazu brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 16 lieben das geht auf jedenfall.

jedenfalls ich glaube nicht das Gott dir etwas böses will, ich denke er will dir helfen damit du dich selber wieder findest. 

gute menschen die vielen helfen, jedem das gute zeigen, immer freude bereiten.. vergessen sich selber. 

ich denke du hast vergessen dir gutes zu tun, Ich glaube sehr an Gott und Er will nur das beste für seine Menschen. 

Er will nicht das du dich selber verlierst, deswegen nimmt er dich weg von den anderen.

Mach dich selber Glpcklech mit dem was du hast, sei zufrieden mit dir, gibe dir wieder einen Sinn und glaub mir wenn du wieder von herzen lachen kannst, kommen alle anderen Dinge von selber!

schreibe mir wen du noch mehr reden willst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich ist das was du erlebst einfach dieser ganz besondere Humor den der liebe Gott hat. Und wenn du eines Tages dein ganzes Leben ungeliebt an einem Leberkarzinom verstirbst, dann klatschen sich die Engelchen im Himmel vor Vergnügen auf die Schenkel und singen "Halleluja". 

Was könntest du denn tun damit es besser wird? Wie könntest du diesem Quälgeist der dich verfolgt, so richtig weh tun? Sag du es mir, was geschehen müsste und wie es geschehen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm bestätigt wohl meine meinug dass falls Gott existiert er ein reisen a*********ist lass dir Zeit es kommt schonn noch die richtige ... Welche Zeichen hat gott dir denn geschickt ? Würde mich interessieren

MFG max230

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2Ethereal3
28.07.2016, 23:33

Ich war mal traurig und bin spazieren gegangen, es hat geregnet und ich habe ein bisschen geweint, dann kam jedoch ein helles Licht vom Himmel und ich habe plötzlich Gänsehaut bekommen und habe mich so glücklich wie nie gefühlt.. Ich weiß nicht, ich glaube einfach an ihn.

0
Kommentar von max230
28.07.2016, 23:37

für jemanden wie mich wär das zwar kein Zeichen aber jedem das seine wie gesagt mach dir keinen Kopf die richtige kommt bestimmt

1

Gott ist groß, irgendwann kriegt jeder sein Stück vom Kuchen. Manchmal muss man eben in die Hölle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirsatiuzz
30.07.2016, 00:30

Hahahahaha vom Baba gelernt 😉

0
Kommentar von mrssalihi
30.07.2016, 00:35

ok

0

Was möchtest Du wissen?