warum nimmt man ungesund ab wenn man in der woche 6 kg abnimmt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

weil man dann ja praktisch gar nicht mehr essen kann, man hungerattacken bekommt und unregelmäßige essezufuhr den ganzen kreislauf etc durcheinander bringt

weil der Körper sofort auf " Sparflamme" schält und den Grundumsatz senkt, alles was das gegessen wird wird um so mehr wieder als Reserve gespeichert. daraus resultiert dann der Jojo Effekt.

ja das ist ungesund, da müsstest du ja garnix essen, und nichtmal dann weiß ich ob das soviel nützt wie 6 kg, ich würds nicht empfehlen, dem körper fehlen die nährstoffe und er muss auf sparflamme gehen, mehr als 1-2 kg im monat ist meistens ungesund

Das ist gar nicht möglich. So viel kannst du in einer Woche gar nicht abnehmen. Auch wenn du gar nichts isst.

Weil das viel zu viel ist und im Grunde nur Wasser und Muskelmasse weg gehen. Ideal ist etwa 1 kg Pro Woche, besser sogar, weniger. Zuviel zu schnell abnehmen fördert auch den guten alten Jo-Jo-Effekt.

erstens: 6 kg/woche ist wunschdenken, zweitens: wer zu schnell abnimmt schwächst sein körper, insbesondere den kreislauf, er kann kollabieren und sterben.

In der Woche 6 kg abnehmen? Und wovon träumst du nachts?

P.S.: Ich weiß, wovon ich rede. Ich habe in 4,5 Monaten fast 30 kg abgenommen ....

Wie willst du das schaffen ohne das dein Körper kollabiert.

Und außerdem ist es dumm wegen dem Jojo-Effekt

annakoetke 31.01.2013, 19:07

Wie kollabiert?

0

Was möchtest Du wissen?