Warum nimmt man so ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie hat nicht durch Kummer abgenommen, sondern weil sie nur Brot und Wasser zu sich genommen hat und sie hat auch nicht abgenommen, sondern Wasser verloren. Völlig normale Reaktion des Körpers.

Überleg mal: nur Brot gegessen, wahrscheinlich nix genascht, aber trotzdem bewegt. Natürlich nimmt man da ab

Na wenn man nix isst, ja. Dann verliert der Körper meist Flüssigkeit.

Als ich wegen Trauer auch eine Woche fast nichts gegessen habe, habe ich auch paar Kilo abgenommen. wenn man danach aber wieder normal isst, hat man das wieder drauf. Das interessiert bei Kummer meist nicht, da man einfach keinen Appetit hat.

Sie hat nicht durch Kummer abgenommen, sondern weil sie nichts mehr gegessen hat.

Brot und Wasser ist doch nicht nichts?!

0
@Sunnycherry

nicht nichts, aber auch nicht genug ;)

Bei Kummern haben einige keinen Appetit und bekommen nichts runter. Hat nichts mit "abnehmen" zu tun. Der Körper verliert viel Flüssigkeit (man sieht im Gesicht dann auch fertig und zusammengefallen aus - also nicht gesund).

1
@wayne456753

Abnehmen tut man , wenn man mehr Kalorien verbraucht als zu sich nimmt. Aus welchem Grund man das tut, ist dem Körper egal. Und Brot und Wasser alleine plus Bewegung wird wohl die komplette normale Ernährung ersetzt haben.

0

Ja, denn einige Menschen haben keinen Appetit, wenn sie Kummer haben. Bei einigen ist es aber da genaue Gegenteil. Jeder ist anders

ja, das war aber sicher ein goßer Teil auch Wasser.

Was möchtest Du wissen?