Warum nimmt man bei einer Null-Diät ab?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Hasilein! Von einer Null-Diät nimmt man nachhaltig eher zu - sie ist immer ein Faktor für Jo-Jo. Hungern. Kopiere hier mal eine Definition ein. Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät? Kaum einer. Man macht eine Diät oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was passiert? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Naja, zuerst mal muss der Körper die lebensnotwendigen Funktionen betreiben, dazu braucht er Energie. An dem einen Tag Nulldiät muss er die aus den Reserven sprich Fettpolstern holen. Am zweiten Tag nimmt er wieder die Nahrung her, und wenn die grade so viele Kalorien hat, wie man für die Grundfunktion braucht, dann ist da nix mehr, was man in Fett umwandeln könnte - das ist der wahre Grund, warum es mit dem Abnehmen funktioniert

Niemand nimmt an nur einem Tag an fett ab…ebenso ist es unrealistisch nach einem Tag fett anzusetzen. Für eine reale Gewichtsentwicklung ist entweder ein langfristiger kalorienüberschuss für eine zunahme beziehungsweise ein Defizit für eine Abnahme nötig...alles andere ist darminhalt, Wasser und normale Schwankung.

An dem einen Tag nimmt sich der Körper gar nichts aus den Fettreserven. Dafür ist genügend Zucker in der Leber gespeichert. Der wird freigesetzt, und gut ist. Eine dauerhafte Abnahme von 1 Kg pro Tag bei einer "Nulldiät" halte ich für ein Märchen. Ich habe öfters schon über 30 Tage gefastet, und der Durchschnitt war immer 0,45 Kg pro Tag. Das Ergebnis kann man mit viel Disziplin und natürlich einen ganz ganz langsamen Kostaufbau eine Weile halten. Aber sobald man sich keine Gedanken mehr übers Essen macht, nimmt man rapide zu. So meine persönliche Erfahrung. Ein Kompliment an alle, die das erreichte Gewicht für immer halten konnten.

wenn du eine nulldiat machst und nur sehr viel wasser trinkst nimmst du schnell ab... ich habe damals in einer woche 7kg abgenommen (nicht nur wasser weil mein bauch ist flacher geworden und ja :D) jedoch nimmst du sehr schnell wieder zu wenn du dann wieder ganz normal isst... also wenn du vor hast eine nulldiat zu machen bzw. zu fasten solltest du das c.a 1 woche machen wobei es den meisten sehr schwer fällt wegen den fressattaken... und nach dieser woche musst du das fasten brechen das heißt dass du erst was leichtes isst wie zm beispiel eine suppe und dann musst du wieder langsam die kcal Anzahl erhöhen (ich hab es immer mit 50 kalorien gemacht) das heißt montag fastenbrechen (150kcal) dienstag 200 kcal mittwoch 250 kcal donnerstag 300 kcal und so weiter... so vermeidest du nämlich den jojo effekt... aber es kann sein dass dir am 3/4 tag total schwindelig wird... weil dein Körper in dem moment nicht mit den wichtigen vitaminen versorgt ist.. aber das endergebniss ist es wert :D ich habe insgesamt 13kg abgenommen und nicht zugenommen also kein jojo effekt :D

Wenn du einen Tag nichts isst, wird viel Wasser aus dem Körper geschwemmt. Fett verliert man da nur sehr bedingt. die "Abnahme" täuscht also.

Ein Tag Nulldiät bedeutet, dass du vor allem eins abbaust: Wasser!! Fett baust du genau dann auf, wenn du Kohlenhydrate zu dir nimmst, diese aber nicht zeitnah "verbrennst" z.B. weil du entsprechende Arbeit verrichtest. Dann werden die Kohlenhydrate zu Fett umgewandelt und als Reserve gespeichert.

Bei einer Nulldiät nimmst du also deswegen ab, weil dein Körper zunächst die verfügbaren Kohlenhydrate verbrennt und sich -nachdem diese aufgebraucht sind- an deinen Fettreserven vergreift (nach wenigen Tagen, aber bestimmt nicht schon nach 1 Tag).

Wenn du also eine Nulldiät durchführen möchtest, dann vielleicht gleich 1-2 Wochen und dann solltest du dir auch überlegen, wie du hinterher verfährst, um den Jojo-Effekt zu vereiden, denn im Winter ist man klimabedingt gerne dazu geneigt, mehr Kalorien zu sich zu nehmen.

Von einem Tag nichts essen nimmt niemand erwähnenswert ab. Zunächst vielleicht mal etwas Wasser, Darminhalt, aber kaum Fett.

Was möchtest Du wissen?