Woher nimmt Bremsflüssigkeit Wasser auf?

...komplette Frage anzeigen Frage - (KFZ, bremsen, Bremsflüssigkeit)

4 Antworten

Hallo,

Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, was soviel bedeutet, dass sie Wasser aufnimmt und bindet

Sie zieht Wasser gradezu magisch an.
Die Flüssigkeit ist so "stark" das sie die Feuchtigkeit selbst durch die Leitungen "saugt" ( diffusion )

Das ist jetzt mal gaaanz leicht erklärt.....sicherlich wird mich hier jemand korrigieren :-)

Neralem 17.08.2016, 10:23

Ah okay, danke. Würde jetzt gern doch darüber diskutieren, warum
solche Fragen in der Theorieprüfung dran kommen...reicht doch wenn man
weiß das man sie wechseln muss damit die Bremsen vernünftig
funktionieren. Wozu details wissen wenn man die reparaturen dann eh
nicht selbst durchführen kann?

Hatte auch folgende Frage:

Sie stellen an Ihrem Motorrad ein schlechtes Spurverhalten fest. Woran kann das liegen?

Hinterradschwinge ausgeschlagen

Radlagerspiel zu groß

...

warum soll man das wissen? Wenn ich oben beschriebenes Verhalten

feststelle, kann ich es eh nicht beheben...fahre ich in die Werkstatt

oder frage einen der Ahnung hat -.-

0
dermick74 17.08.2016, 10:28
@Neralem

Das soll dazu dienen, das der Fahrer weiss was passieren kann.

Es geht nicht darum etwas nicht selbst reparieren zu können, sondern das man weiss, das es gefährlich ist.
Eigentlich gehört auch dazu, das man die Flüssigkeit NIEMALS auffüllt ( weil ja so wenig drin ist ), aber darauf wurde ja in den Bögen verzichtet 

0
Neralem 18.08.2016, 11:45
@dermick74

Ja, man "spült" die Leitungen quasie einmal mit Bremsflüssigkeit über den längsten Weg durch, richtig? Dann vorne reinkippen und das Pedal latschen bis es hinten rauskommt, Pedal unten lassen und verschließen. Hat ein Freund letztens für mich gemacht als wir meine Bremsen hinten komplett erneuert haben. War schon interessant aber wie gesagt...das macht aus mir keinen besseren Autofahrer. Das man das von Zeit zu Zeit wechseln muss, weiß jeder...aber warum genau kann doch dem Laien schnuppe sein ...

0
dermick74 18.08.2016, 12:51
@Neralem

Du glaubst garnicht was es für Fälle gibt. Viele sind so orientierungslos....da landet Wischwasser im Kühlkreislaüf, Öl in den Bremsen, Wasser im Öl, Bremsflüssigkeit in der Servolenkung und so weiter......
Ich wäre ein Freund davon das Grundkenntnisse etwas mehr vermittelt werden. Dann wären wenigstens die Flüssigkeiten "sicher"

0

Das System ist eben nicht 100%ig geschlossen. Über den Druckausgleich im Ausgleichsbehälter kommt Luft (und damit auch Feuchtigkeit) hinein.

Neralem 17.08.2016, 10:22

Ah okay, danke. Würde jetzt gern doch darüber diskutieren, warum solche Fragen in der Theorieprüfung dran kommen...reicht doch wenn man weiß das man sie wechseln muss damit die Bremsen vernünftig funktionieren. Wozu details wissen wenn man die reparaturen dann eh nicht selbst durchführen kann?

Hatte auch folgende Frage:

Sie stellen an Ihrem Motorrad ein schlechtes Spurverhalten fest. Woran kann das liegen?

Hinterradschwinge ausgeschlagen

Radlagerspiel zu groß

... warum soll man das wissen? Wenn ich oben beschriebenes Verhalten feststelle, kann ich es eh nicht beheben...fahre ich in die Werkstatt oder frage einen der Ahnung hat -.-

0
Spezialwidde 17.08.2016, 10:26
@Neralem

Man will dem Fahrschüler halt ein gewisses Maß an technischem Verständnis mit auf den Weg geben. Über Sinn oder Unsinn kann man sich streiten aber ich finde es schon sinnvoll wenigstens ein paar Grundkenntnisse zu haben was hinter der Technik steckt und warum man das ein oder andere macht.

0

Da sind bewegliche Teile dabei, und die Dichtungen sind die Schwachstellen, sind die nicht in Ordnung dann kann die B.flüssigkeit darüber wasser aufnehmen.

Neralem 17.08.2016, 10:22

Ah okay, danke. Würde jetzt gern doch darüber diskutieren, warum
solche Fragen in der Theorieprüfung dran kommen...reicht doch wenn man
weiß das man sie wechseln muss damit die Bremsen vernünftig
funktionieren. Wozu details wissen wenn man die reparaturen dann eh
nicht selbst durchführen kann?

Hatte auch folgende Frage:

Sie stellen an Ihrem Motorrad ein schlechtes Spurverhalten fest. Woran kann das liegen?

Hinterradschwinge ausgeschlagen

Radlagerspiel zu groß

...

warum soll man das wissen? Wenn ich oben beschriebenes Verhalten

feststelle, kann ich es eh nicht beheben...fahre ich in die Werkstatt

oder frage einen der Ahnung hat -.-

0
Grautvornix 17.08.2016, 10:31
@Neralem

Sie wollen erreichen, das ein Mindestmaß an technischem Verständnis geschaffen wird.

Kann man drüber streiten ob das mit diesen Fragen Sinn macht.

0

Dichtungen sind entgegen ihres Namens nie zu 100 % dicht. In beide Richtungen. Bremsflüssigkeit raus und/oder Feuchtigkeit rein.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger. ;oP

Neralem 17.08.2016, 10:22

Ah okay, danke. Würde jetzt gern doch darüber diskutieren, warum
solche Fragen in der Theorieprüfung dran kommen...reicht doch wenn man
weiß das man sie wechseln muss damit die Bremsen vernünftig
funktionieren. Wozu details wissen wenn man die reparaturen dann eh
nicht selbst durchführen kann?

Hatte auch folgende Frage:

Sie stellen an Ihrem Motorrad ein schlechtes Spurverhalten fest. Woran kann das liegen?

Hinterradschwinge ausgeschlagen

Radlagerspiel zu groß

...

warum soll man das wissen? Wenn ich oben beschriebenes Verhalten

feststelle, kann ich es eh nicht beheben...fahre ich in die Werkstatt

oder frage einen der Ahnung hat -.-

0
Quandt 17.08.2016, 14:21
@Neralem

Wieviele Ketten meist hat ein Motorrad?

2 ...

Es geht um allgemeines Verständnis, Räder muss man auch wechseln können, dazu musst du auch wissen, wie das geht. Ähnlich gelagert sind die anderen Fragen. Da es kaum noch Tankwarte gibt, ist es auch von Vorteil zu wissen, wo der Kraftstoff eingefüllt wird ... ;oP

0
Neralem 18.08.2016, 11:41
@Quandt

Also den Tank findet denke ich mal jeder :/ Bei meinem Auto kann ich durchaus ein Rad wechseln aber ich denke man käme auch so über die Runden...gut das spart natürlich jedes mal ganz schön Geld wenn die Winter/Sommerreifen drauf müssen. Ein besseren Autofahrer macht das aber aus mir auch nicht.

0
Quandt 18.08.2016, 13:18
@Neralem

Na, dann sollte vielleicht über ein Einweg-Auto nachgedacht werden. Tank leer, Auto wegschmeissen, neues am "Automaten" ziehen und weiter.

Als Informatiker weisst du doch auch, wie es in deinem Compi ausschaut, - oder nicht?!?

0

Was möchtest Du wissen?