Warum niest man, wenn man in die Sonne guckt?

10 Antworten

Auch ich habe den photischen nießreflex. Und ich bin eigentlich recht froh darüber, weils im prinzip die zweitschönste körperreaktion überhaupt ist.

Es funktioniert beim sonnenlicht-schauen, als auch (eingeschränkt) bei anderen lichtquellen. Allerdings nur dann, wenn ich vorher im dunklen bzw. im schatten war. Wenn man mich dann zweimal hintereinander lautest nießen hört, ist das ein eindeutiger indikator für sonniges wetter. Wenn ich danach allerdings weiter in der sonne bleibe, nutzt alles sonnenschauen nix: Der reflex ist vorbei. Er funktioniert erst dann wieder, wenn ich mich eine zeit lang (viertel stunde?) in finsterer umgebung aufgehalten habe.

Muß auch immer niesen, wenn ich in die Sonne schaue. Hilft dann auch zum Niesen, wenn es in der Nase fürchterlich juckt und man nicht niesen kann. Ist dann urerleichternd. Fuktioniert auch mit hellem Licht, komischerweise nicht mit Energiesparlampen. Kommt vielleicht auf die Wellenlänge des Lichtes an.

Ich musste noch nie niesen, wenn ich in die Sonne geschaut habe

Was möchtest Du wissen?