Warum nicht die Sonne anbeten - ohne die Sonne wäre Feierabend auf Erden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da hast du Recht. Ich liebe die Sonne auch. Wenn ich müßte würde ich sie auch anbeten, dass sie wieder aufgeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
30.11.2015, 19:57

Sie wird auch so wieder aufgehen. Und sie weiß schon längst, dass du sie liebst

1

wurde doch schon mal praktiziert, bei den alten Ägyptern. Dieser Brauch wurde jedoch zu Gunsten neuerer Götter wieder abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
30.11.2015, 19:44

Die Sonne ist aber eine objektive Wahrheit, die niemand leugnen kann. Götter sind allenfalls subjektive Wahrheiten

1

Die bessere Frage ist doch: Warum überhaupt irgendetwas anbeten?

Es gibt so viele Gründe nicht an einen Gott oder etwas übernatürliches zu glauben, aber warum sollte man gerade die Sonne anbeten?

Ohne die Atmosphäre, ohne unseren übergroßen Mond, ohne unsere magnetischen Pole und ohne Jupiter als "Kosmischen Staubsauger" wäre hier auch alles vorbei.

Eines Tages wird der Wasserstoffvorrat aufgebraucht sein und die Sonne wird uns umbringen. Sie ist nichts, als einer der vielen Umstände, wegen der wir leben. Doch muss man sie deswegen gleich anbeten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
30.11.2015, 19:32

Wer froh ist, dass er lebt, wird seine Gründe haben

1

Warum nicht den Mond, ohne ihn genau so, warum nicht das Essen den Sauerstoff oder das Wasser? Manoman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HarryKlopfer
30.11.2015, 19:39

Den Mond brauchen wir nicht unbedingt, der entfernt sich sowieso pro Jahr um etwa 5cm von der Erde. Essen, Sauerstoff und Wasser sind natürlich auch wichtig, ließe sich aber unter Umständen künstlich herstellen.

1

Was möchtest Du wissen?