warum Newtonmeter für das Drehmoment?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Newton ist die Einheit einer Kraft. Nun musst du bei deinem Vorschlag nur noch sagen, wo diese Kraft bei einer sich drehenden Welle wirken soll und ob die bei verschiedenen Wellendurchmessern konstant bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lennard599
15.10.2016, 15:15

dat habe ich irgendwie nicht so ganz verstanden sry

0
Kommentar von Lennard599
15.10.2016, 15:29

also willst du sagen das es zufall ist das Nm = Arbeit und Nm = Drehmoment ist weil einmal N=Kraft und M=Strecke und einmal N=Kraft und M=Hebelarm

0

Newton ist die SI-Einheit der Kraft. Das Drehmoment ist gleich Kraft mal Radius, somit das Produkt aus Kraft und Weg, gemessen in Newtonmeter.

Der Umstand, dass sich daneben auch die Energieeinheit Newtonmeter (gleich Joule oder Wattsekunde) als Produkt aus Kraft und Länge ergibt, führt leider zu ärgerlichen Missverständnissen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prohaska2
16.10.2016, 06:59

Nur, wenn man vergisst, dass manche Größen Richtungen haben.

0

Weil Kraft und Drehmoment 2 verschiedene Dinge sind.


Antwort
von kruemel70, 01.07.2009
Die Einheiten sind zwar die gleichen, aber es gibt einen eklatanten Unterschied: Arbeit ist das SKALAR-Produkt aus Kraft und Weg und liefert demzufolge nur einen Beitrag für Kraft- und Wegkomponenten, die PARALLEL zu einander sind.
Das Drehmoment ist das VEKTORPRODUKT aus Hebelarm ("Weg") und Kraft und liefert demnach nur einen Beitrag für Hebel- und Kraftkomponenten, die SENKRECHT aufeinander stehen. Und wenn Weg und Kraft senkrecht aufeinander stehen, dann ist die Arbeit Null. Deshalb ist das Drehmoment keine Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lennard599
15.10.2016, 15:17

verstehe ich nicht so ganz was ist heißt z.b. 
SKALAR-Produkt

0

Newton ist die Einheit in der die Kraft gemessen wird, Newtonmeter jedoch die Einheit in der "Arbeit" gemessen wird.

Es sind also zwei verschiedene Einheiten und nicht direkt zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lennard599
15.10.2016, 15:09

Aber das Drehmoment ist ja auch so zusagen eine Kraft

0

Was möchtest Du wissen?