Warum nennt man Plazenta Mutterkuchen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So spontan würde ich sagen das das Wort genau das beschreibt was es ist, eine Art Kuchen (Nahrung) von der Mutter für das Kind.

Das verhält sich wie das Eigelb zum Huhn. Das Embryo ernährt sich aus diesem 'Kuchen' und wird nach der Geburt abgestoßen. Viele Tiere fressen es z. B. auf, wenn ihre Jungen auf der Welt sind, weil es extrem nährstoffreich ist.

nicht nur viele, sondern so gut wie alle.

hat nicht nur nährstofftechnische gründe, sondern auch gründe des nicht aufmerksam machen von räubern aufs neugeborene, etc. pp.

0

Über die Plazenta wird das Kind ernährt. Im übertragenen Sinne gibt die Mutter dem Kind "Kuchen"

Hat vielleicht eine ähnliche Funktion wie der normale Kuchen...

Die Mutter - Der Kuchen - Die Nahrung des Embryos/Babys = Plazenta

Weil die Plazenta für die Nahrung des Babys sorgt. Daher ist der Name Mutterkuchen ja irgendwie naheliegend

Weil sich das Baby davon ernährt ;)

Was möchtest Du wissen?