Warum nennt man eine Funkübertragung "Blauzahn"

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Namensgebung „Bluetooth“ ist eine Hommage an den im 10. Jahrhundert lebenden dänischen Wikingerkönig Harald Blauzahn, der für seine Kommunikationsfähigkeit weitbekannt war. Harald Blåtand hatte Dänemark weitgehend christianisiert und vereint. Der Name „Bluetooth“ war ursprünglich ein Codename für die entwickelte Technologie, der später mangels guter Alternativen auch als Markenname verwendet wurde. Die Wahl eines skandinavischen Namensgebers erfolgte aufgrund der hohen Beteiligung der Firmen Ericsson und Nokia an der Bluetooth-Entwicklung.

Quelle: Wikipedia.

Vielen dank! :-)

0

:) und ein Betriebssystem Winzigweich Fenster?

;-) und Musikinstrument Schlüsselbrett?

Aber trotzdem eine interessante Frage

0

Was möchtest Du wissen?