Warum nennt man Drogengebrauch immer Drogenmißbrauch

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist SO nicht richtig. Die professionelle Suchthilfe spricht sehr wohl auch von "Drogengebrauchern". Immer nur dann, wenn auch eine Abhängigkeit vorliegt, wird auch von "Mißbrauch" gesprochen. Weil dann die Drogen nicht nur dazu gebraucht werden, um einen High-Wohlfühlzustand zu erzeugen, sondern weil man ohne diesen Zustand auf Dauer nicht so richtig leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetninafragt
24.10.2010, 00:07

Das ist doch mal eine vernünftige und in Gedanken nachvollziehbare Antwort. Dass es mit dem gesetzlichen Status nichts zu tun hat ist mir schon klar gewesen.

0

Ich bin der Meinung wie die Meisten hier. "Drogen" sind sozusagen für die Behandlung (Schmerzen, Gewichtsreduzierung, Hyperaktivität) entwickelt wurden. Sobald sie (wenn auch in abgewandelter Form) für die persönlichen mentalen Veränderungen (ohne medizinischen Hintergrund etc) angewandt werden, ist es ein Missbrauch. (oder auch Zweckentfremdung) Also so, als würde ich den Schraubendreher zum Gefriertruhen abtauen durch reinhacken "missbrauchen" :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle verbotenen Substanzen sind auch schädlich für den Körper, besonders in den Mengen in denen sie konsumiert werden. In kleineren Mengen und bei medizinischem Bedarf ist es Drogengebrauch, ansonsten Mißbrauch.

Mit der Illegalität hat es weniger zu tun, Alkohol ist ja legal und trotzdem gibt es Alkoholmissbrauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetninafragt
24.10.2010, 00:05

Nun ja, eben nicht alle verbotenen Substanzen sind für den Körper schädlich. THC ist nahezu unschädlich, allein schon weil THC eine Substanz ist die der Körper selber produziert. Durch Kiffen nehmen wir einfach mehr davon zu uns.

0

früher wurden drogen verortnet, also zum gerauch.. und heutzutage ist der besitz und der gebrauch strafbar... und wenn nicht verortnette medikamente eingenommen werden, ist das medikamenten missbrauch... und da das drogen sind, ist das drogen missbrauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetninafragt
24.10.2010, 00:02

Drogen werden auch heute verordnet, denn per Definition sind Substanzen die eine Wirkung auf den Körper haben und keine Lebensmittel sind Drogen, dazu zählen auch alle Medikamente.

0

jeder nicht vom arzt abgesegnete gebrauch gilt als missbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSlurmey
25.10.2010, 20:00

alkohol....tabak???

beides sind harte drogen...dennoch gibt es einen gebrauch und nicht nur missbrauch....auch wenn dieser bei beiden drogen enorm ist...

0

Drogengebrauch ist immer Drogenmissbrauch, genau wie Giftgebrauch eben Giftmissbrauch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gebrauch wäre z.b. im medizienischen zwecke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drogen sind illegal egal was du davon verspürst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweetninafragt
24.10.2010, 00:00

Das stimmt eben nicht!

0
Kommentar von shoemaker
24.10.2010, 00:04

Und was ist mit Alkoholmissbrauch?

0

Was möchtest Du wissen?