Warum nennt man den weißen Nil den Weißer Nil?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man nennt in der Natur oft bei sichtbaren Helligkeitsunterschieden das jeweils hellere weiß, auch wenn es nicht weiß wie Schnee ist. Und beim Nil gibts solche deutlichen Unterschiede.

Hinzu kommen Wasserfälle und Stromschnellen, die mit ihrem Schäumen für das "Weiß" sorgen.

Der Weiße Nil wird so genannt weil das Wasser ziemlich klar ist. Er hat seine Schwemmstoffe vorher in den Seen, die im oberen Bereich liegen, abgelagert. Der Weiße Nil wird auch auf arabisch Bahr el-Ábjad genannt, das heißt so viel wie Klarer Fluss.

Was möchtest Du wissen?