warum nennt luke obi wan kenobi immer ben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann solltest du dir Episode IV mal zeitnah anschauen...

Am Ende von Episode III spricht Yoda davon, dass die verbliebenen Jedi bzw. die späteren führenden Köpfe der Rebellion (Bail Organa & Co) erstmal in den Untergrund gehen werden. Obi-Wan entschließt sich für Tatooine als Exil, damit er ein Auge auf Luke haben kann, und nimmt den Namen "Ben Kenobi" an, damit man ihm nicht gleich auf die Schliche kommt (Was ziemlicher Blödsinn ist, mal ehrlich, denkt er wirklich, die Schergen des Imperators, allen voran Vader, würden nicht auf die Idee kommen, dass ein Kenobi irgendwie mit einem anderen Kenobi zusammen hängt? Das ist ja nu kein Name wie Müller, Meier, Schmidt...). Er lebt sehr zurückgezogen in seiner kleinen Hütte irgendwo am Rande der Jundlandwüste (Weil man ihn da ja mit Sicherheit auch nicht so leicht findet...) und verdient sich so den Ruf eines "einsamen Eremiten", von dem in der Umgebung zwar irgendwie schon jeder mal gehört hat, aber keiner ihn wirklich zu Gesicht bekommen hat. In dem Sinne kennt Luke Obi-Wan schon als Ben Kenobi, bevor ihn die Nachricht von Leia erreicht, in der von Obi-Wan Kenobi die Rede ist (Leia hat ihn freilich nur unter dem Namen Obi-Wan kennen gelernt, da ihr Vater diesen Namen verwendet hat, wenn er von ihm sprach). Alte Gepflogenheiten lassen sich einfach nicht so leicht ablegen, und Obi-Wan hat den namen "Ben" ja selbst gewählt, warum also ihn nicht weiterhin so nennen?

Ein ähnliches "Phänomen" findest du übrigens bei "Herr der Ringe". Sam nennt Aragorn bis zum Schluss "Streicher".

das war sein spitzname so hat er sich halt genannt Ben Kenobi

annavictoria 29.12.2011, 21:48

aber in teil I-III nennt ihn doch JEDER ( auch anakin) obi wan. eigentlich auch in den andren nur luke nennt ihn so

0

weil obi wan sich auf tatoine als ben ausgiebt um nicht entdeckt genervt ect zu werden

Was möchtest Du wissen?