Warum nehmen Menschen Drogen, wenn sie doch eigentlich wissen, was passieren kann?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Neben den sog. Partydrogen, nehmen zunehmend auch Menschen Drogen um den Alltag besser, oder überhaupt bewältigen zu können, was natürlich eine sehr bedenkliche gesellschaftliche Entwicklung ist.

es ist so : sie denken, das es bei ihnen selbst eh nie so sein wird.. dann probieren Sie es einmal aus, um zu wissen wie es ist und vielleicht hat es diesen Menschen gefallen und dann machen sie es nochmal und ich denke das sie so dann in eine Sucht rutschen. Wobei ich sagen muss dass ich viele kenne denen das sogar egal ist, die machen es für unglaubliche Nächte und viel "Spaß" im Leben 

Hoffe konnte dir helfen kannst jetzt gerne noch eine Frage stellen falls ich es dir nicht ganz erklären konnte :)

Ich meine mal, ich kenn viele die Drogen nehmen, leider Gottes dreiviertel der Menschen aus meiner Stadt nehmen Drogen, darunter auch gute Freunde und leider mein Bruder. Ich frag mich einfach, was in deren Köpfen abgeht?! Zu mal finde ich es asozial wenn Mädchen Drogen nehmen :/ auf jeden Fall vielen Dank für deine Antwort! Liebe Grüße :)

0
@Vaniz

Hast du die alle mal gefragt, was der Grund ist, bzw. wie sie dazu kamen, das Zeug zu nehmen?

0
@Vaniz

Also ich bin ein Mädchen werde bald 18 und weder trinke ich noch nehme ich drogen ! Wobei ich sagen muss dass das nicht einfach ist weil es so viele machen. um ganz ehrlich zu sein mache ich das nur nicht, damit meine Eltern dass nicht mitbekommen (also falls ich es machen würde ) aber ich würde es total gerne mal ausprobieren auch wenn ich weiß dass es asozial ist. Also bei mir WÄRE der Grund weil ich es ausprobieren will und vielleicht wollten deine Freunde/ dein Bruder das am Anfang auch nur "ausprobieren" :/

0
@Vaniz

Was um alles in der Welt ist asozial daran, wenn Mädchen Drogen konsumieren? Das ist aber eine sehr sexistische Einstellung.

0

Ist es nicht etwas weit hergeholt, alle die Drogen nehmen in eine Kiste zu stecken? Die realität zeigt uns doch dass es genug Leute gibt, die super damit klar kommen - darunter genug Mediziner aus KKHs oder meinst du wirklich, dass die alle teilweise 12 Stunden Schichten ohne weiteres machen. Drogen sind einfach allgegenwärtig und in jeder Bürgerklasse zu finden. Oftmals nehmen es auch die Leute, von denen du es niemals Gedacht hättest. Natürlich beruft sich ein jeder darauf, was man nicht alles negative in der Medien hört. Fakt ist aber, Drogen sind NICHT ausschließlich negativ! - jeder muss für sich entscheiden, ob er die Scheuklappen auflassen möchte oder der realen Welt entgegen tritt.

0

In jedem Menschen steckt ein gewisses Suchtpotenzial! Ich denke, das ist eine Schwäche..Gedankenlosigkeit, fehlende Angst vor den Folgen. Da kommen viele unglückliche Faktoren zusammen. Eine gewisse genetische Veranlagung auch...

was hier alle für ein müll teilweise schreiben. kaum wird das wort drogen genannt hört man in jedem 2. kommentar sucht gut gemacht medien. hilfe meine eltern trinken alkohol sind sie jetzt süchtig? alkohol ist übrigens vom abhängigkeitspotential knapp hinter kokain eingestuft. menschen nehmen drogen weil es in den genen veranlagt ist sich zu berauschen. deswegen taten das schon die urvölker der erde mit gewissen mitteln. ausserdem ist ein leben ohne drogen nicht möglich da jedes mal wenn du träumst einen dmt rausch erlebst was zu den haluzinogenen gehört.

Im Regelfall ist es der Kick. Ich kenne genug Leute die es einfach machen um mal zur Ruhe zu kommen. Das sind die einfachen Folgen der heutigen Zeit!

Warum bist du tätowiert (falls das Profilbild deines ist) wenn du weißt was alles passieren kann? Es ist einfach ein Abwägen zwischen Risiko und Spaß. Der eine ist bereit das in Kauf zu nehmen, der andere nicht. 

Eben. Sie wissen was passiert, deswegen nehmen sie es ja :D

Wichtigtuerrei oder Todessehnsucht ( langsame Selbstzerstörung)

Entweder man nimmt Drogen wegen Realitätsflucht/Spaß/Neugier 

oder Drogen zur Bewusstseinserweiterung 

Da hat meist verschiedene Gründe.

Aber du kannst dir die Frage auch anders stellen:

Warum machen Menschen folgende Sachen obwohl sie wissen was passieren könnte:

RAUCHEN, ALKOHOL TRINKEN, SÜSSIGKEITEN ESSEN,  ZU SCHNELL AUTO FAHREN,  LÜGEN, ANDERE BENEIDEN usw usw.

Antwort: Einfach so.

Sich nicht nur an die Regeln zu halten, und Dummheiten zu machen gehört zur Menschheit dazu.

Genau aus dem Grund, weil sie wissen was passiert

Weil die verbotene Frucht interessant, neugierig ist und ein gewissen Reiz bietet

Weil sie vielleicht selber familiäre Probleme haben,
Oder eine harte Vergangenheit. Aber die meisten nehmen es nur um cooler zu wirken... Und wenn ihnen klar wird, dass sie es eigentlich gar nicht brauchen...sind sie schon süchtig.

Was möchtest Du wissen?