Warum nehmen die Lehrer mich immer als Beispiel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mach Dich bloß nicht schlechter, als Du bist! Leute, die Dich nur dann mögen, wenn Du schlechte Noten hast, sind keine Freunde und sind es auch nicht wert, als Freunde zu gelten. Du bist wer Du bist, auch wenn das manchmal hart sein mag. Verstell Dich nicht und stell Dein Licht nicht unter den Scheffel. Wenn Dir das alles zufliegt: bitteschön. Sag Danke und nimm die guten Noten mit. Und verzichte auf die Leute, die Dich deswegen nicht mögen - die brauchst Du eh nicht.

Allerdings: wirklich pädagogisch kompetent ist so ein Verhalten von Deinen Lehrern auch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jetzt plötzlich schlechte Noten schreibst, werden dich alle Lehrer noch mehr beachten und noch mehr Aufhebens um dich machen, weil sie es nicht fassen können.

Sollen die anderen dich doch ruhig für eine Streberin halten. Wichtig ist was du von dir hälst und deine echten Freunde. Der Rest ist doch eigentlich egal. Es mag sein, dass diese Menschen im Augenblick wichtig für dich sind. Doch das sollte nicht das Maß für dich sein.

Nach der Schule habe ich von meinen ehemaligen Mitschülern nicht mehr viele gesehen.

Du versuchst Menschen zu beeindrucken, die dir eigentlich egal sein sollten. Im Gegenteil, später musst du sie ausstechen um den begehrten Ausbildungsplatz oder Studienplatz. Dann lachen sie sich ins Fäustchen, wenn sie den bekommen, weil du dein Licht unter den Scheffel gestellt hast. Glaube nur nicht, dass es einer von denen für dich machen würde.

So verstehst du viellicht, wenn ich dir sage, das war eine doofe Aktion die du sicher bald bereust. Dafür wird dich keiner mehr lieben. Sie werden eher darüber lachen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Schreibe auf gar keinen Fall schlechte Noten! Ich wäre froh, wenn ich so gute Noten wie du hätte (also überall 1er und 2er). Es ist doch eigentlich ganz cool, wenn die Lehrer von einem sehr viel halten. Außerdem solltest du nicht an die anderen denken. Wenn sie neidisch auf dich sind oder glauben, dass du eine Streberin wärst, dann lass sie es halt tun. Aber wenn dich die positive Aufmerksamkeit deiner Lehrer stört, dann kannst du sie natürlich darauf ansprechen und sie darum bitten, damit aufzuhören. 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist so Lehrer werden durch die guten Schüler bestätigt das sie gut unterrichten und deshalb nutzen sie dich aus. Das sollte nicht so sein. Wenn der Lehrer schlecht unterichtet und es niemand versteht, es aber einen oder mehr Schüler gibt die eine eins haben, beruft er sich auf die guten Schüler auch wenn diese es im Unterricht ebenfalls nicht verstanden haben aber zuhause gelernt haben. Deshalb können die Masse an schlechten Schülern ihn nicht in Frage stellen.

Aber nein du sollst deine Leistungen nicht schlechter machen als sie sind, das verbaut dir bloß deinen späteren weg.

Sprich die Lehrer darauf an das du das nicht möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen fall schlechte noten mit absicht schreiben hör bitte auf damit später wirst du s bereuen freunde die dich wegen schlechte noten lieben sind keine echte freunde denn wahre freunde wollen nur das beste für dich
irgendwann lassen diese dich wegen eine kleinigkeit in stich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkt drauf ansprechen und verschlechter deine Noten nicht absichtlich!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Extra die Tests versemmeln ist nicht gut, da schadest du dir selber mit. Geh auf deine Lehrer zu (alleine), und sag das du das nicht möchtest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?