Warum nehme ich nicht weiter ab trotz Sport?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unter den Grundumsatz darfst Du nicht kommen. Lowcarb wäre bei Deinem Sportpensum nicht so gesund, die Muskeln benötigen Kohlenhydrate, auch um Vitamine umzuwandeln.

Sport erhöht den Gesamtumsatz - und wenn dabei das Kaloriendefizit zu groß wird schaltet der Stoffwechsel in den Spar-Modus - hier heißt es - weniger ist mehr. Dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe--nehme-ohne-grund-zu?foundIn=answer-listing#answer-153363918

Kommentar von Helios822
10.04.2016, 21:13

Danke für die ausführliche antwort - ist es besser die kalorienzufuhr sofort zu erhöhen oder langsam ?

0

Deinen grundumsatz solltest du schon essen

Und manchmal stagniert das abnehmen halt das wird schon wieder besser werden

Und eine Low carb Diät ist unnötig du kannst beim abnehmen alles essen

MfG

Das sollte normalgewicht sein an deiner stelle würde ich weiter sport machen aber eher so in die richtung muskelaufbau sprich bauch beine po aber auch arme und die ernährung nicht geringer halten sondern normal bzw mit ernährungsplan weiter essen

Ohne Kalorien zählen wird das schwer zu erreichen sein.

Ein Ziel ohne einen Plan bleibt ein Traum ;)

Ich würde einfach eine leichte Diät starten. Tagesbedarf berechnen
und mal 300kcal unter dem Tagesbedarf essen. Nach einer Woche mal auf
die Waage stellen ...

0,5-1 Kilo abgenommen ? Perfekt! Weiter so

gar nichts abgenommen oder sogar zugenommen ? kcal um 300 verringern

Du MUSST deinen Grundbedarf essen! Sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst kein Gramm ab!

Kommentar von Helios822
10.04.2016, 20:34

Danke für deine antwort. Wie sieht es denn
Mit den kalorien aus die ich beim sport verbrenne muss ich diese auch zum grudnumsatz dazurechnen und die kalorien zu mir nehmen?

0
Kommentar von user023948
10.04.2016, 21:20

Ja! Die musst du dazu rechnen und davon dann 300kcal abziehen! Und das isst du dann! (ungefähr! Du musst nicht so sagen: Oh, das hat 150kcal, ich kann nur noch 130, dann kann ich das nicht essen! Aber ungefähr!)

0

dein stoffwechsel hat sich auf deine "stark" reduzierte kalorienzufuhr eingestellt und den stoffwechsel entsprechend verlangsamt. sprich dein körper ist jetzt in der lage mit der nahrung die zu zuführtst, exakt über den tag zu kommen, ohne das er auf andere energiespeicher zugreifen muss      -->du nimmst nicht mehr ab

entweder du reduzierst dein kalorien noch weiter, wovon ich nur sehr stark abraten kann, weil das noch ungesünder wäre oder du versuchst deinen stoffwechsel wieder anzuregen, dass ist allerdings meißtens mit einer temporären gewichtzunahme verbunden, die du aber in kauf nehmen musst um die langfristig gesund zu bleiben und weiter abzunehmen.


Kommentar von Helios822
10.04.2016, 19:45

Erst einmal danke für die schnelle Antwort.Ich esse 3 mahlzeiten am tag zb morgens porridge  mittags eine warme mahlzeit mit viel gemüse und etwas fleisch ( hähnchen . Pute ) und abends körniger frischkäse mit salat. Wie könnt ich dann meinen stoffwechsel anregen? Die kohlenhydrate vor dem sport oder besser danach was wäre deine empfehlung.

0
Kommentar von Tedy123456789
10.04.2016, 20:39

Könnte sie ihren Stoffwechsel in einer Low-Carb Diät nicht durch regelmässige (1x/Woche) Ladetage ankurbeln? Sprich: Einmal in der Woche gezielt Kohlenhydrate zuführen um den Stoffwechsel wieder anzuregen? Machen ja auch viele Bodybuilder so... :)

0

Natürlich nimmst du wieder zu wenn du isst.

Wenn du deinem Körper so wenig Essen gibst, denkt er sich:

Oh Shit! Not am Mann ich muss Energiereserven einlagern und vorhandene Verbrauchen!(erstmal Fett abbauen, das was du willst)

Dann aber sobald wieder was ordentliches mit viel Energie reinkommt wird das direkt gespeichert. Denn es ist ja Not am Mann. (Zumindest für deinen Körper.)

Was möchtest Du wissen?