Warum nehme ich nicht mehr weiter ab?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Alter, Größe, Gewicht?

Ansonsten sind 1000-1300kcal auf jeden Fall viiiiel zu wenig! Je nach dem wie hoch der Grundumsatz ist, sollte man nicht unter 1500-2000kcal liege. Denn seinen Grundumsatz sollte man IMMER mindestens zu sich nehmen wenn man abnehmen möchte (besser aber etwas mehr). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zumpkin 15.04.2016, 07:13

Ich bin 16, wiege mittlerweile ca. 62 Kilo und bin 1,65 m. groß :)

Ich habe mal gehört, dass man zum effektiven Abnehmen ungefähr 200 Kalorien weniger essen soll als der Grundumsatz ist.

0
HikoKuraiko 15.04.2016, 12:51
@Zumpkin

Nicht weniger als den GRUNDumsatz sondern höchstens weniger als den GESAMTumsatz. Isst du langezeit unterm Grundumsatz wirst du krank und dein Stoffwechsel fährt runter weil dein Körper sich selbst schützen will. Schließlich denkt er es wäre ne Hungersnot ausgebrochen. Allerdings musst du überhaupt nicht abnehmen denn dein Gewicht ist vollkommen in Ordnung. Treib lieber Sport und forme damit deinen Körper, anstatt dich "runter zu hungern". 

0
Zumpkin 15.04.2016, 07:14

Mein Ziel sind die 58-59 Kilo

0

Du isst einfach zu wenig.

Dein Körper verbraucht täglich schon mehr kcal als du zu dir nimmst und das im Ruhezustand. Nur durch die Arbeit von Organen.

Ess mehr und lass deinen Körper sich wieder erholen. Momentan fährt er eben auf Sparflamme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zumpkin 15.04.2016, 06:56

Okay ich probiere das mal aus, danke :)

0
Rishek 15.04.2016, 07:00
@Zumpkin

1300 ist immer noch viel zu wenig.

Mal grundlegend zu einer Diät.

Wenn man so eine Radikal Diät fährt wie du, braucht man sich nicht wundern, wenn der Körper früher oder später verrückt spielt. Der Körper hat einen bestimmten Grundumsatz. Das variiert je nach Tätigkeit.

Was für dich wichtig wäre und was dich langsam ABER sicher und gesund an dein Ziel bringt ist folgendes:

Errechne deinen Tagesverbrauch. Ich würde jetzt mal schätzen der liegt bei einer Frau irgendwo zwischen 1900-2500 kcal.

Nun setzt du davon min. 200 ABER max. 500kcal ab und du kannst gesund abnehmen. Du wirst merken dass du viel mehr Kraft hast, bei dem was du tust. Dein Körper hat einfach die nötigen Nährstoffe.

Alles andere ist eine Zumutung für den Körper.

1
Zumpkin 15.04.2016, 07:18

Okay danke! Die Antwort war ziemlich hilfreich!

0

Gründe könnten folgende sein:

Ursache Nummer 1:

Zu viele Kcal (Zählst du? Heimliche Ausrutscher, die du versuchst zu übersehen? Etc. - sollte hier nicht der Fall sein...)

Ursache Nummer 2:

Du überschätzt deinen kcal-Verbrauch. (Kommt bei deinen 1000-1300 kcal nicht in Frage - generell denke ich sogar, dass du sehr heftig im Defizit bist, was nicht unbedingt gesund ist)

Ursache Nummer 3:

Dein Fettverlust ist nur maskiert. (Da du kaum Wassereinlagerungen mehr besitzt! Fett benötigt mehr Zeit um zu "verschwinden", Wassergewicht jedoch wird anfänglich immer schnell abgenommen, dadurch auch immer anfänglich die guten Resultate.

Ursache Nummer 4:

Sinkender Energieverbrauch bei Gewichtsverlust! (Soll heißen, dein Kalorienbedarf sinkt, mit sinkendem Körpergewicht - auch hier denke ich, dass es nicht der Fall ist)

Ursache Nummer 5:

Deine Diät ist zu hart und läuft schon zu lange. (Dein Stoffwechsel ist schlichtweg "eingeschlafen". Um deinen Stoffwechsel anzukurbeln kann ein sogenannter "Refeed" sinnvoll sein. In diesem Refeed darfst du wieder so richtig zuschlagen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Was du isst, ist dir überlassen, jedoch empfehle ich dir Transfette (Burger, Pizza, Döner, Pommes, Schoki, Eis) zu vermeiden!

BG!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zumpkin 15.04.2016, 20:53

Super Erklärungen! Vielen Dank!

0

Dein Körper will nicht mehr abnehmen weil du zu wenig isst, er stellt sich auf schlechte Zeiten ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zumpkin 15.04.2016, 06:54

Also lieber näher an die 1300 Kalorien?

0
GravityZero 15.04.2016, 06:55

Lieber näher an die 1800.

0
Rishek 15.04.2016, 07:00
@GravityZero

1300 ist immer noch viel zu wenig.

Mal grundlegend zu einer Diät.

Wenn man so eine Radikal Diät fährt wie du, braucht man sich nicht wundern, wenn der Körper früher oder später verrückt spielt. Der Körper hat einen bestimmten Grundumsatz. Das variiert je nach Tätigkeit.

Was für dich wichtig wäre und was dich langsam ABER sicher und gesund an dein Ziel bringt ist folgendes:

Errechne deinen Tagesverbrauch. Ich würde jetzt mal schätzen der liegt bei einer Frau irgendwo zwischen 1900-2500 kcal.

Nun setzt du davon min. 200 ABER max. 500kcal ab und du kannst gesund abnehmen. Du wirst merken dass du viel mehr Kraft hast, bei dem was du tust. Dein Körper hat einfach die nötigen Nährstoffe.

Alles andere ist eine Zumutung für den Körper.

0

Nein. Das nennt sich jojo Effekt und hungerstoffwechsel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich auch, am Anfang 3,5 Kilo abgenommen, dann 2 Wochen Stillstand und dann ging es wieder nach oben, möchte mich der Frage auch gerne mal anschließen, ich verstehe das auch nicht.

Vielleicht Muskelaufbau ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zumpkin 15.04.2016, 06:54

Das ist zwar eine gute Idee, aber ich habe vorher schon ganz viel Sport gemacht und hätte da ja schon zunehmen müssen oder? 😅 Aber ganz vielen Dank für die Antwort!

0

Der Körper kriegt kein Essen - stuft alles runter weil es ja um's "überleben" geht. So denke ich mal läuft das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zumpkin 15.04.2016, 07:16

Hört sich logisch an, aber Hunger habe ich zum Beispiel nicht wirklich. Oder fehlt mir irgendein Stoff im Körper?

0

Wird nur eine Phase sein, hatte ich damals beim abnehmen auch,

ich trieb Sport,

aß wenig,

dennoch kam nach ein paar Monaten der Pkt. da ging nichts weiter, nach ein paar Wochen (?) gings dann langsam weiter ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zumpkin 15.04.2016, 06:55

Okay das beruhigt mich:D

0

Was möchtest Du wissen?