Esse fast nichts mehr - warum nehme ich einfach nicht ab?

11 Antworten

Du isst fast nichts mehr? Das hat mit Abnehmen nichts mehr zu tun, das ist organisierte Unterernährung, wie bei einer Essstörung. Du musst deine Ernährung viel mehr umstellen, als drastisch zu verringern. Sonst bekommst du sowieso den Jojo-Effekt und nimmst das verlorene Gewicht wieder zu. Dein Körper wird das gerade für eine Hungersnot halten und versuchen, alles aufrecht zu halten, was nur geht.

Wenn man wüsste, wie groß, wie alt und wie schwer du bist, könnte man dir sagen, ob es überhaupt noch was zum abnehmen gibt.

Ich gehe einfach mal davon aus, dass du übergewichtig bist.

Du solltest deinen gesamt-Kalorienkonsum betrachten. Was trinkst du? Nur als Beispiel: Wenn du jeden Tag eine Flasche Wodka (37,5% Alkohol) trinkst, kommst du allein dadurch auf 1470 kcal. - Die Kalorien vom Alkohol kann der Körper nicht in Fett speichern, die müssen verbraucht werden. Aber alles was man dazu isst, wird gespeichert.

Wenn du Sport machst: Muskeln wiegen mehr, als Fett.

Frag´ mal deinen Arzt.

21 Kilo Tumor wurde zuerst für Übergewicht gehalten: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news/37-zentimeter-durchmesser-21-kilo-schwer-aerzte-befreien-thueringer-von-riesentumor-im-bauch_aid_858052.html

Dein Körper klammert sich an deine Fettreserven fest weil er denkt du verhungerst. Der Plan täglich nur 1-2 Wurstsemmel zu essen ist ziemlich sinnfrei. Was für Vitamine nimmst du dadurch zu dir?? Abgesehen davon ist Sport für's abnehmen ebenfalls wichtig. Ich vermute mal dass du keinen treibst?

Ich nehme immer mehr ab, obwohl ich esse. Woran kann das liegen?

Frage ist oben liebe Community ..

Ich esse normal und ausgewogen, nehme jedoch seit ca 1.5 Monaten ab.. Hab bis jetzt 7kg abgenommen.. Das ist nicht viel.. Aber trotzdem kenn ich das garnicht von mir. Woran könnte sowas liegen?

...zur Frage

Was ist los, warum nehme ich ohne Grund ab?

Ich nehme ohne Grund ab. Ich bin 1.65cm groß, wiege 48kg und hab Keine Ahnung was mit mir los ist. Ich hatte früher eine Essstörung, wurde aber behandelt und nun esse ich auch wieder normal. Ich habe in 2 Wochen wieder 3 kg abgenommen(früher 51kg) und wenn ich mich auf die Waage stelle dann wird es immer weniger. Ich esse morgens immer ein Brötchen mit Käse oder Lachs oder Wurst, ein Ei und sehr viel Gemüse( am liebsten Paprika :) ). Mittags esse ich 2 volle Teller von dem was meine Mutter gekocht hat!(sie kocht immer warm) und dazu natürlich wieder Gemüse. Obst kann ich nicht so viel essen weil ich fruktoseintoleranz habe und mir übel wird und dolle Bauchschmerzen kriege wenn ich was esse(sogar bei normalen Süßigkeiten) trotzdem esse ich es manchmal. Woran kann das liegen? Bin so verzweifelt und wie ich in einer anderen frage schon erzählt habe wird mir immer schwarz vor Augen. Will nicht gerne zum Arzt weil ich 2017 fast nur beim Arzt war und jetzt einfach keine Lust mehr habe mein Jahr nochmal so zu verbringen. Ich hoffe ich könnt mir helfen, Danke und ein frohes neues Jahr :)

...zur Frage

Wenn ich immer rund 60-75 % meines Tagesbedarfs an kcal esse, nehme ich dann weiter ab?

Hallo, ich habe mich bei fddb.info angemeldet, nun habe ich fest gestellt, dass ich wenn ich normal esse ca. 60-75 % meines Tagesbedarfs esse... nehme ich so weiter ab?Oder bleibe ich dann so? oder nehme ich gar zu? Dann habe ich noch eine Frage; Nehme ich nur zu wenn ich ÜBER meinem Tagesbedarf esse?

Dankeschön.

...zur Frage

Ich bin total fett und nehme einfach nicht ab :(

Hallo , ich bin 14 w und bin 158cm und wiege 44kg . Ich bin total dick und egal wie wenige kalorienen ich esse ich nehme einfach nicht ab :( ich esse 1500 kcal und trotzdem nehme ich ab . Ich nehme mir wenn es so weiter geht gar nichts mehr zu mir :( ich würde gerne so dünne Beine kriegen wie auf dem Foto ... Wie schaff ich das ?

...zur Frage

Ich esse keine Süßigkeiten , trinke nur Wasser und Tee und nehme 3 Mahlzeiten am Tag zu mir. Dazu mache ich noch sport . Wieso nehme ich nicht ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?