Warum nehme ich aufeinmal zu.?

12 Antworten

Der Körper hat sich an die niedrige Kalorienzufuhr gewöhnt und nimmt sich jetzt, was er kriegen kann. Wer eine strenge Diät macht, hat ausgehungerte, leere Fettzellen und sowie man was isst, werden die aufgefüllt. Das ist eine Überlebensstrategie unseres Körpers.

Auf Dauer abnehmen funktioniert am besten, wenn man zusätzlich viel Sport machen. Joggen, Fahrradfahren, Schwimmen - was immer Dir Spaß macht.

Davon abgesehen, schwankt unser Gewicht ständig. Bei mir ist das auch so, mal  1 kg weniger, mal 1 kg mehr. Das hat gar nichts zu sagen.

lg Lilo


1,3kg sind Tagesschwankung. Ich gehe mal davon aus, dass dir das bewusst ist und diese Gewichtszunahme der Durchschnitt mehrerer Tage ist. 

Dann waren wohl die 61kg zu wenig für deinen Körper und er tut jetzt alles, um sein Überleben zu sichern. Z.B. könnte er angefangen haben, das Essen besser zu verwerten, um irgendwie Reserven aufzubauen. Oder er hat den Energieverbrauch reduziert... Fühlst du dich schlapp und müde? Das wäre genau dieser Energiesparmodus.

Diese ganze Kaskade, dass der Körper auf die Hungerzeit reagiert und alles tut, um sie zu überleben, nennt der Volksmund Jojo-Effekt.

Abhilfe: Weniger Kaloriendefizit. 

Low Fat ist natürlich auch nicht das Sinnvollste. Die Hälfte der Vitamine, die der Körper zum Überleben braucht, sind wasserunlöslich... Werden also in Fett gelöst aufgenommen.

Also sollte ich  so 1800 kcal zu mir nehmen ?

0
@WIZRND

Nein. Ausrechnen, wie viel du brauchst (ehrlich bleiben!). Und dann an keinem Tag mehr als 500kcal Defizit.

Mal davon abgesehen, dass 62kg doch ein völlig normales Gewicht sind, wenn du jetzt nicht <1,60 bist...

0
@RedPanther

Ich will grade bischen definieren .. und mein tages bedarf  ist so in etwa 2000 sm anfang hab ich 300 defizit gehabt doch irgendwann  nahm ich nicht mehr ab unf reduzierte auf 1600 . Naja da ist ja das  resultat

0
@WIZRND

Definieren heißt Muskeln aufbauen? Widerspricht sich ohnehin mit dem Versuch abzunehmen. Eins von beidem. Der Körper denkt zwar oft mit, aber gleichzeitig abbauen und aufbauen kriegt er nicht gebacken.

Und Muskeln haben auch ihr Gewicht^^

0

Weil die Menschen endlich kapieren sollten , das Diäten Nonsens sind . Wenn Du die Ernährung runter schraubst , legt der Körper Fettreserven an . Du musst Sport machen und Dich normal weiter ernähren . Ausgewogen . Dann funktioniert es mit abnehmen . Vom rumsitzen und weniger essen nimmt man auf Dauer nicht ab .

Periode wegen low carb eine woche zu früh?!?

Ich bin 16 Jahre alt und 173 groß. In den letzten 3 wochen habe ich von 70,4 kg auf 66,7 kg abgenommen. Ich nehme die pille. Ist es normal das man am Anfang von einer Ernährungsumstellung (in diesem Falle Low Carb High Fat) trotz der Pille seine Tage ziemlich genau eine woche zu früh bekommt? Oder sollte ich mir Sorgen machen? :/ Hoffe auf viele Antworten.

Lg. Eva

...zur Frage

Ich nehme zurzeit ab ich esse jeden Tag 1200 kcal und mache einmal die Woche einen Fresstag da nehme ich ungefähr 2500 kcal zu mir?

Ich habe jetzt schon 4 Kg runter bin 164 und wiege 58 kg will noch 8 kg runter gehen. So wie ich jetzt Abnahme muss ich danach Angst haben das der Jo Jo Effekt Eintritt oder nicht? So habe ich schon immer abgenommen und nie Probleme gehabt mit dem Jo Jo Effekt obwohl ich dann wieder normal weiter gegessen habe.

...zur Frage

Was ist besser um Körperfett zu reduzieren low carb oder high carb/low fat?

Hallo Ich habe schon Erfahrungen mit low carb gemacht und mein Ziel erreicht, aber dann kam der jojo effekt darum hab ich garkeine Lust mehr auf solche diät formen. Viele sagen mach high carb low fat selbstverständlich mit einem kcal defizit. Was ist eurer Meinung nach besser ? Soll ich dann am abend die Kohlenhydrate weglassen bei der high carb/low fat diät ? Komplexe kohlenhydrate oder normale ? Mein Plan wäre 1,8g pro Kg eiweiss. 150-200g KH und 50g Fett mit einem kcal defizit von höchstens 400kcal. Wie sieht das mit ungesättigten und gesättigen fettsäuren aus ?

Freue mich auf hilfreiche Antworten

Gruss und danke

...zur Frage

Nach 2 Wochen Diät zugenommen?

Also ich ernähre mich seit 2 Wochen zuckerfrei ( also keine Lebensmittel mit Industriellen Zucker) und 1000 kcal am Tag. Ich habe mich jetzt nach 2 Wochen auf die Waage gestellt und kein Gramm Unterschied.ich glaube ich wiege jetzt sogar Meer. Bin 13 Jahre, 165cm und 67 kg. Hat jemand Tipps, oder weiß jemand wieso ich nichts angenommen hab?

...zur Frage

Ist das normal oder ist meine Waage kaputt?

Heute Morgen gewogen, 51,8 kg. Danach Frühstück von 500-600 kcal, dann war ich auf die Toilette gegangen. Nun sind es 51,4 kg. 400 gramm verloren allein durch Stuhlgang, plus dass ich reichhaltig gefrühstückt hatte? Kann das überhaupt sein? lg

...zur Frage

Nimmt man auch bei low carb ab, wenn man ein Voll gefühl hat?

Wenn ich sachen esse und im erlaubten Kcal bereich bleibe, aber ein voll gefühl habe, nimmt man auch ab?

Noch eine andere Frage, wie kann ich am besten herausfinden, ob Koffein mich bei der Kg Abnahme hindert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?