Warum Nasenbluten und starke Kopfschmerzen?

4 Antworten

Es wird kälter und die Luft trockener, kann am Wetter liegen.

Gegen die trockene Luft hilft ein Behälter mit Wasser auf der Heizung. Wenn Du keinen extra Behälter dafür hast geht auch ein große Schüssel. Musst nur vorsichtiger sein.

Bedenke aber, dass meine und auch alle anderen Antworten nicht die Diagnose eines Arztes ersetzen.

Das allein nützt leider nicht sehr viel. Es muss ja die ganze Wohnung befeuchtet werden. Am besten ist ein Luftbefeuchter.

0
@Thaliasp

Joa, kommt immer drauf an.
Im Zimmer, wo der Rechner läuft ist es eher notwendig als in der Küche.

Wir haben Plastikbären, die man mit Wasser füllen und an die Heizung hängen kann, die funktionieren gut genug. ^^

Zumal Du den Luftbefeuchter auch in jeden Raum aufstellen müsstest.

0

Nein, das tönt nicht gerade gut, wir können dir nur empfehlen zum Hausarzt zu gehen damit er dich untersuchen kann. Mit Mutmassungen ist dir nicht geholfen. Alles Gute.

Kopfschmerz und Nasenbluten könnte durch hohen Blutdruck oder anderes ausgelöst worden sein, gehen Sie also bald zum Arzt. So ungefährlich ist das nicht.

Alles Gute

Patrick

neue Brille-> Kopfschmerzen?! Bitte helft mir (:

Hey, Ich habe jetzt seid gut einer Woche eine Brille und ich trage sie regelmäßig (den ganzen Tag lang) wie der Augenarzt gesagt hat. Aber zwischendurch bekomme ich immer mittel bis starke Kopfschmerzen. ist das normal, wenn man die Brille noch nicht so lange hat? Die Brille hat eine minimale Stärke (o,5 Diobtrien) und diese Stärke ist auf jeden Fall die richtig, dass haben wir mehrmals überprüft..

Wäre lieb, wenn ihr mir antwortet ((: Lg, Bella(:

...zur Frage

Nasenbluten & kopfschmerzen?!was tun?

Hey, meine Mama hat sehr starke Kopfschmerzen & vorhin hatte sie auch noch Nasenbluten. Müssen wir uns sorgen machen?

...zur Frage

Kopfweh und das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen?

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen einen leichten Schnupfen, doch vor 3 Tagen hatte ich sehr starke Kopfschmerzen, hab dann am Abend ein Bad genommen und danach waren die Kopfschmerzen so gut wie weg, da dachte ich mir eben, dass est vom Wetter kommt und da ich ja eh gerade einen leichten Schnupfen habe, wären Kopfschmerzen ja nichts Ungewöhnliches.

Seit 2 Tagen habe ich aber auf meinem linken Nasenflügel ständig das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen, also da ist so ein Druck auf dem Nasenbein (die Leute, die schon öfters Nasenbluten hatten, kennen das bestimmt.. es fühlt sich bisschen so an als hätte mir jemand auf die Nase gehauen) und das Gefühl geht einfach nicht weg, aber Nasenbluten bekomme ich auch nicht und die Kopfschmerzen sind seit heute wieder da, allerdings nur auf der linken Seite, und das ist doch irgendwie komisch, dass beide Sachen nur auf der linken Seite sind.

Kennt sich da jemand mit aus, oder hatte das vielleicht auch schon mal?

Ich muss dazu sagen, dass ich auf der Stirn, genau da wo die Kopfschmerzen ihren Ursprung haben, einen Pickel unter der Haut bekomme, also ich spüre ihn halt da, können die Kopfschmerzen auch daher kommen?

Liebe Grüße,

Julia :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?