Warum nannte man die Saturn-Rakete nicht Mond-Rakete?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die 'Mond-Rakete' war die Saturn V, also die 5. Generation der Saturn-Rakete und die war die Nachfolgerin der Jupiter-Rakete. Der Name stand lange vor der Mondlandung fest.

Und aus welchen Gründen hat man diese Raketen nach dem Jupiter und Saturn benannt?

0
@Karlchen6969

Die Jupiter-Rakete wurde ab 1953 projektiert und wurde Nachfolger der Redstone-Rakete. Army und Air Force entwickelten verschiedene Raketentypen, 1956 nannte die Army ihre Entwicklung Jupiter, die Air Force ihre Entwicklung Thor.

1

Hallo

- Die Planeten sind nach römischen benannten Figuren der griechischen Mythologie benannt (in dem Fall nach Kronos). Das liegt daran das diese "Benennung" der Sterne und Sternbilder schon vor über 3000 Jahren gemacht wurde und die Römer das in Schriftform brachten und mehrfach überliefert ist.

- die Saturn Trägerrakete wurde erst mal nicht für die Mondfahrt geplant sondern um eine grosse Spionagestation (später Skylab) in denn Orbit zu bekommen

- die Saturn Rakete ist nicht zum Mond geflogen die massiven Teile stürzten auf die Erde zurück

- die Nutzlast der Saturn hiess bei denn Apollo Missionen Command Modul, Service Modul und "Lunar Lander Unit"

Hallo, wie hier schon geschrieben wurde ist die Saturn-Rakete ja der Nachfolger der Jupiter-Rakete. Und Wernher von Braun gab der Rakete (bzw. dem Raketenprogramm) den Namen deshalb, weil der Saturn der nächste Planet im Sonnensystem ist. Weil der Vorgänger schon einen Planetennamen hatte blieb man halt dabei.

Was möchtest Du wissen?