Warum mutieren einsame Männer...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

A: Ich wiil X haben da ich denke damit geht es mir besser. B: Ich komme aus welchen Gründen an X nicht ran. Der Wunsch ist aber noch da. C: Ich bin frustiert weil Wunsch und Wirklichkeit nicht zusammenpassen und weil ich immer negative Erfahrungen bekomme beim Versuch X zu erreichen. D: So scheint es dass X Frustrationen verursacht und Mensch kommt zu dem Ergebnis : X ist doof weil ... und jedes Ding hat eben auch negative Aspekte so dass es kein Problem sein sollte sich über X ein negatives Bild zusammenzubauen. E: Die positiven Aspekte von X (die man ja eigentlich haben will) müssen dann verdrängt/verneint/ignoriert werden. F: Hass ist auch eine Bindung. Wer von "ich will haben" nach "ich will nicht haben" der ist also immer noch gebunden an X.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie den Frauen die Schuld für ihre Unfähigkeit eine Beziehung zu führen geben, ihr unattraktives Äußeres außer Betracht lassen und sich generell nie selbst reflektieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Welt doch so extrem Ungerecht ist! Für diese Menschen zumindest (oder sie denken es).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tun Sie das, Schon mal etwas von einem Kausalitätsprinzip gehört. ????

Wahrscheinlich wegen Ihrer Erfahrung mit Frauen.

Wer ist die erste weibliche Bezugsperson, und woran werden die folgenden gemessen????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft, weil sie die Schuld ihrer Einsamkeit bei den Frauen suchen. "Keine will mich, buuuuuh"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab ich jetzt in der hinsicht nicht so mitbekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du zu dieser Ansicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?