Warum mutiere ich beim Autofahren zum Hulk?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Yo Baldrian und Johanneskraut XD Du scheinst nicht ausgeglichen zu sein. Einfach früher losfahren und langsam fahren und einfach die sein über die sich die anderen Autofahre aufregen ;) Ansonsten Tai Chi, Yoga und Qi Gong können sehr ausgleichend sein. Oder einfach beim Autofahren Tai Chi Musik oder Klassik hören. Soll aber auch Menschen geben die bei schneller harter Musik ruhiger werden :)

Hallöchen, das könnte aber auch am Alter liegen. Da ist man noch sehr impulsiv. Einer meiner Söhne ist fast auf den Tag so jung wie Du, und er regt sich beim Autofahren ebenfalls ständig auf. ALLE machen was falsch !!!Alles Hirnis!!! Nur ER fährt perfekt. Wie, um Gottes Willen, sind all diese Idioten um ihn herum jemals an den Führerschein gekommen? Tja, so sindse die jungen Leute.

lach

0

Das liegt daran, dass Du scheinbar nicht ausgelastet bist. Suche Dir Hobbies, die Dich fordern, oder fahre mit der Bahn ;-)

Ja, so geht´s mir auch manchmal... Aber stell Dir die Situation mal mit einem nervigen Beifahrer vor "Rechts ist frei", "Pass auf!", "Fahr´ nicht so schnell" (Du fährst nicht zu schnell)...

...der sich krampfig am Haltegriff festkrallt und ständig auf dem imaginären Bremspedal steht...hehe, das kenn ich...Und dann noch so scharf einatmen das man sich echt erschreckt, obwohl gar nichts ist...(Schönen Gruß, Mama)

0

Ich bin genau so. Mein Freund sagt ich fahre aggresiv, obwohl mir ja immer die anderen den Weg kreutzen oder die Vorfahrt nehmen. Ich könnte ausrasten...

Du solltest so denken: Ich könnte ja auch mal ein Fehler machen oder von den Kindern abgelenkt sein.

Also fahr weniger Auto, dann bist nicht mehr so gereizt!

Ich bin nur gereizt während ich Auto fahre, ansonsten bin ich die Ruhe selbst. Leider bin ich aufs Auto angewiesen, wir wohnen sehr ländlich.

0
@meinName

Hab grad geguckt - leider nicht... aber das steht drin....:

0
@jobo22

Road Rage. In kaum einer anderen Situation enlädt sich Ärger so ungebremst in Zorn und Aggression wie im Strassenverkehr. Eingekapselt in einer Hülle aus Blech und Glas - und der Aussenwelt entfremdet - können wir oft gar nicht anders als die Anderen als potenzielle Feinde darzustellen, sagen Psychologen.... ...mangelnde Kommunikation... ...Ärger entsteht hier, sagen Psychologen, durch die fatale Mischung aus asosialer Situation und einer dadurch entzündeten paranoiden Fantasie....

0
@jobo22

omg =/ Da tun sich ja charakterliche Angründe auf... Trotzdem Danke!

0
@jobo22

Und jeder Porsche-Fahrer ist ein potentieller Mörder? ;-)

0
@meinName

Es ist eigentlich doch so. Dadurch, dass ich keinen Kontakt habe zu der anderen Person, kann ich das Verhalten schlecht interpretieren. Ich habe mir mal ein Duell auf der Autobahn geliefert, mit einem, wo ich dachte, dass der mich ärgern will. Am Ende kam ich durch Zufall mit ihm ins Gespräch - es stellte sich heraus, dass sein Fahrverhalten seine Gründe hatte...

0
@Quandt

Ich muss auch zugeben, dass ich mich gefreut habe, als ein Porschefahrer letztens ständig gedrängelt hat-und er als er vorbeiziehen konnte 50 m vor mir geblitzt wurde.... Ha. Und zwar nicht nur, weil ich dadurch noch rechtzeitig bremsen konnte... ;-))

0

Weil man "eingesperrt" im Auto völlig abgekapselt von der Umwelt ist... Reaktionen Anderer können so schnell falsch interpretiert werden...

Wenn Du ein Kerl wärst, würde ich sagen, Du hast ´nen kleinen Pullermann. Kannste für Dich ja übertragen ...

Aber mal grundsätzlich, Du bist nicht zur Eirollbewegung der Graugans befähigt, also lösen sich Deine Übersprungshandlungen (soll ich angreifen oder flüchten?) in verbaler Aggression. Solange Du nur schimpfst und keinen Kick-down tätigst ist doch alles in Ordnung, - oder?!? ;-)

Es stört mich ziemlich das ich wie Rumpelstilzchen hinterm Steuer sitze. Ich könnte jeden zweiten aus seinem Auto ziehen und erwürgen. Das muss man doch irgendwie in den Griff kriegen können...?!

0
@meinName

Großes "Ommm" und ein wenig Yoga, Beruhigungstees sind nur auf die Wirkung ausgerichtet, nicht auf deren Ursachen! ;-)

0

Die Herren von der MPU möchten dich gerne kennen lernen...

Weil dich keiner bremst - äh ... oder umgekehrt?

Besuch mal ein Antiaggressionsseminar

Wenn du dir einmal "etwas richtiges" leisten werdest, und sich jemand an deine Frage erinnern wird, werdest du in argen Nöte geraten, deinen Fahrerlaubniss wieder zu bekommen.

Ich fahr vernünftig. Es sind immer die anderen die mir die Vorfahrt nehmen, beim Überholen schneiden, vor grünen Ampeln schlafen usw... xD

0

Was möchtest Du wissen?