Warum muss/soll immer der Mann den " Anfang " machen, wenn er eine Frau kennenlernen / daten will?

15 Antworten

Gute Frage...Aber für mich stimmt das nicht. Jeder "Erobert" den anderen...Wenn einer nur alles machen würde, dann stimmt etwas nicht...Ich mag es nicht wenn ein Mann immer alles Macht, permanent die Führung übernimmt bzw sich immer im Mittelpunkt drängt und die Frau dominiert...Es ist ein Wechselspiel. Aber eine Frau übernimmt anderes die Führung als ein Mann es tun würde....Und eine Frau machen anderes den ersten schritt als Männer!

Man muss sich auch Fragen WAS Männlichkeit bedeutet und WAS Weiblichkeit bedeutet.. Ein Mann der ständig nur am MACHEN, MACHEN und MACHEN ist und nicht mal abschalten kann...Das ist für mich kein Mann! Ein echter Mann kennt seine Weibliche Seite, der kann auch mal nichts tun, er kann Gefühle zulassen und schämt sich nicht schwäche zu zeigen. Und eine Wahre Frau genauso aber sie tut die Dinge anders. Männer sind nicht so intuitiv, wie Frauen das sind... Aber viele Frauen verlieren dieses Können und machen alles wie ein Mann es tun würde...Ignorieren ihre Stärken...Das führt zu Konflikten.

Eine Katze kann besser Miauen als ein Hund xD Und ich denke Männer haben Stärken genauso wie Frauen Stärken haben...Wenn sie das erkennen würden, passen sie Perfekt zusammen. Sie Ergänzen sich PERFEKT!

Das sagt niemand.

Aber unabhängig vom Geschlecht, wenn man jemanden des Anderen Geschlechts kennen lernen will, muss man immer die Person, die die Initiative ergreift.

Wenn du eine Frau kennen lernen willst, dann musst du den ersten Schritt machen.

Wenn eine Frau einen Mann kennen lernen will, muss sie den ersten Schritt machen.

Nur zur Info: Bei meinem ersten Freund war ich diejenige, die den ersten Schritt gemacht. Ich hatte Interesse an ihm, also war es an mir den ersten Schritt zu machen.

Aber weder Mann noch Frau können sich darauf verlassen angesprochen zu werden. Letztendlich könnte das bedeuten ewig zu warten.

Hey Tornado,

Gegenfragen:

Warum erwarten viele Männer (NICHT ALLE) nach einer Verabredung mit einer Frau, dass es zum Sex kommt? Warum kann sich ein Mann nicht OHNE Hintergedanken mit einer Frau verabreden?

Was soll mit diesen Gegenfragen zum Ausdruck gebracht werden?

Ganz gleich, ob es eine Frau ist, die von einem Mann erwartet, dass dieser den ersten Schritt tätigt, oder ob es nun doch ein Mann ist, welcher nach einer Verabredung mit einer Frau von der Frau Sex erwartet; nur, weil eine Frau/ein Mann etwas erwartet, heißt das NICHT gleich, dass ALLE Frauen/Männer das Gleiche erwarten.

Fazit:

Es existieren Frauen, die erwarten, dass der Mann den ersten Schritt macht. Das ist korrekt. Doch dies erwarten NICHT ALLE Frauen.

Meine persönliche Meinung:

Wenn ein Mann Interesse an einer Frau hat, die Frau dies jedoch NICHT weiß, so ist es AUFGABE DES INTERESSIERTEN MANNES, sich bemerkbar zu machen, um die Aufmerksamkeit der ahnungslosen Frau zu erhalten. Möchte der interessierte Mann sich jedoch NICHT bemerkbar machen, so bleibt die Frau weiterhin ahnungslos und lernt höchstwahrscheinlich einen anderen Mann kennen, was dem anderen interessierten Mann ärgern und enttäuschen wird. Zudem trifft auch bei der Partnerwahl der Spruch:

"Wer etwas will, muss auch etwas dafür tun".

sehr gut zu. Dies gilt selbstverständlich auch für eine Frau, welche Interesse an einem Mann hat.

LG, Toxic38

Warum können Frauen nicht so ihren Spass haben wie Männer?

Wenn eine Frau ihren Spass hat wie ein Mann ist sie eine Schla#pe. Warum? Bei Männern ist das ok. Warum bei der Frau nicht?

...zur Frage

Ist der Mann der glücklichere von beiden in einer Beziehung 2018?

Es ist nun mal schon immer so gewesen, dass Jungs/ Männer das Mädchen/ die Frau der Träume angesprochen hat und heutzutage "schreibt" man eine Person auch an aber das Schema bleibt nach wie vor gleich, der Junge/ Mann wagt den ersten Schritt.

Als Mann sucht man sich die Frau aus und versucht sein Glück, wenn alles klappt hat man ein Date und wenn das auch noch klappt ist man zusammen oder hat einfach eine schöne Zeit.

Auf was ich hinaus will, ist das der Mann sich die schöne Prinzessin aussucht, das Aussehen stimmt, der Charakter stimmt und der Mann ist zufrieden aber Frauen müssen immer hoffen das Sie der Mann der Träume anspricht, der dem Aussehen der Frau entspricht und auch vom Charakterlichen aber da nun mal prozentual wenige Frauen, den ersten Schritt machen (das Ansprechen, anschreiben) wären die Männer eher die Gewinner, da man sich das aussucht und das nimmt was man will. Ich hoffe ihr könnt meinen Gedanken nachvollziehen.

Kenne einige Mädels die sich beschweren wieso Sie nicht mal ein Traum Mann anspricht und ich sage Ihnen immer wieder, dass sie die Initiative ergreifen können und den Mann ansprechen könnten aber nein bloß nicht man sei eine Frau...

Sind Männer die Glücklicheren in einer Beziehung? Hat der Mann mehr gewonnen als die Frau? Mann sucht sich die Traumfrau aber Frau nicht den Traummann also hat doch der Mann gewonnen oder nicht?

...zur Frage

Worauf achten Frauen bei Männer, wenn sie von fremden Männern angesprochen werden?

...zur Frage

Wieso werden hübsche und selbstbewusste Frauen/Mädels seltener angesprochen?

Meine Freundinnen sind fast alle wunderschön und kommen sehr selbstbewusst rüber & werden wenn dann nur von sehr gut aussehenden Männern angesprochen, und das auch Sehr selten. Die Männer gaffen die eher an, trauen sich aber nicht sie anzusprechen.. ist das nur bei meinen Freundinnen so oder habt ihr Männer generell ein Problem damit, sehr selbstbewusste und hübsche Frauen anzusprechen?

...zur Frage

Wer hat mehr zu sagen Frau / Mann oder beide gleich?

Hallo, ist eurer Meinung nach die Frau den Mann in der Ehe/Beziehung untergestellt oder auch andersrum? Heisst, meint ihr der Mann/ die Frau hat mehr zu sagen oder sind beide im gleichen Recht? Würde mich mal interessieren .

Danke:)

...zur Frage

Sind sehr attraktive Maenner von Frauen angesprochen wie sehr attraktive Frauen von maennern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?