Warum muss vor jeder Zellteilung jedes Chromosom durch Neubildung verdoppelt werden?

2 Antworten

Stell dir mal vor eine Zelle teilt sich 1000 mal ohne vorher immer wieder die DNA zu verdoppeln. Am Ende würden Zellen rauskommen, die fast gar kein Erbmaterial enthalten.

Deshalb muss vor jeder Zellteilung die Mitose stattfinden. Damit jede Zelle die gleichen Erbinformationen hat.

Lg Lfy

Weil sonst die Tochterzellen nur den halben Chromosomensatz hätten.

Ich habe 2 Fragen zur Meiose und zwar,wozu ist sie jetzt genau da und was passiert am Ende mit den 4 haploiden Zellen,die aus der diploiden Zelle enstand.sind?

Ich weiss,dass die Meiose zur Verminderung des Chromosomensatzes der Geschlechtszellen da ist aber was bringt das jetzt genau,nur dass sie die Chromosomensätze nicht immer verdoppeln pro Generation oder wie.Die zweite Frage steht ja oben..

Danke im vorraus

...zur Frage

Frage zur Biologie (Mitose, Meiose)?

Hallo, ich habe eine Frage zu Mitose und Meiose. Also vor der Teilung verdoppelt sich ja die DNA, also von Ein-Chromatid- Chromosomen werden Zwei-Chromatid/ Chromosomen. Aber wieso? Denn schließlich liegt ein Chromosom doch schon sowieso als 2-Chromatid Chromosom vor. Ein Chromosom hat ja schon sowieso das dazu gehörige Schwesterchromatid . (Siehe Bild)
Wie kann das dann sein das das Erbmaterial erst verdoppelt werden muss ? Und wie kann es sein das es als 1 chromatod chromosom vorliegt ?
Danke und MfG

...zur Frage

habe eine Frage zum Thema Trisomie 21. Warum wird das Chromosom 21 verdoppelt, ich meine es kann sich aus das Chromosom 20 verdoppeln?

...zur Frage

Nondisjunction in der 2. Reifeteilung?

Speziell geht es dabei um die Oogenese und der Trisomie 21. Bisher hab ich es bis zur 1. Reifeteilung. Da ist ja die eigentliche Eizelle mit dem 21. Chromosom und den 22 anderen Chromosomen und ein Polkörperchen, das ebenfalls das 21. Chromosom und 22 andere Chromosomen besitzt. Bei der zweiten Reifeteilung kommt es ja jetzt zu zwei weiteren Polkörperchen. Aber wie genau sieht das die Verteilung der Chromosomen aus? Auch wenn das Spermium die eizelle befruchtet danach? Kann jemand helfen?

...zur Frage

Diploider Chromosomensatz und Verdopplung der Erbsubstanz!?

Hallo, ich schreibe bald einen Test in Bio und habe einige Fragen zum Thema Chromosomen und Zellteilung: 1. Ich habe es so verstanden, dass vor der Verdopplung der Erbsubstanz 46 Chromosomen im Zellkern vorhanden sind, also 23 homologe Chromosomenpaare. 1 Chromosom von der Mutter, 1 vom Vater. Stimmt das? 2. Was ist ein diploider Chromosomensatz? Ich denke mir, dass er nach der Verdopplung der Erbsubstanz da ist, also 2 mal gleiche homologe Chromosomenpaare?!(finde im Internet keine richtige verständliche Erklärung) 3. Wenn man allgemein von Chromosomen spricht, meint man dann das 1 -Chromatid-Chromosom oder das 2-Chromatid Chromosom? Ich hoffe, jemand kann meine Fragen beantworten!

...zur Frage

Kennt sich jemand mit Mitose und Meiose aus(Biologie)?

Hi,ich muss eine Tabelle als Hausaufgabe ausfüllen.Nun bin ich mir aber nicht so richtig sicher und manche Sachen hab ich nicht.Unten seht ihr ein Bild,könnt ihr mir bitte weiterhelfen und sagen ob es richtig oder falsch ist bzw. noch Sachen ergänzen(wäre günstig).
Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?