Warum muss unter den Halogenen immer so eine kleine 2 hin und warum?

...komplette Frage anzeigen Brom mit dieser 2 - (Chemie, halogen)

3 Antworten

Die meisten gasförmigen Elemente sind sehr reaktionsfreudig.

Wenn sie keinen Reaktionspartner von einem anderen Element finden, reagieren sie eben mit dem nächsten Atom, das sie treffen.

Da das ein Atom vom selben Element ist, entsteht dann El₂

Da beide Bindungspartner gleich viele Bindungsmöglichkeiten haben, sättigen sie sich gegenseitig ab, sodass 3-Atom-Moleküle sehr selten sind (Beispiel hierfür: Ozon = O₃)

Wasserstoff und die Halogene (F, Cl, Br, I) sind einwertig und bilden deshalb eine Einfacchbindung aus, Sauerstoff ist zweiwertig und bildet eine Doppelbindung aus, Stickstoff ist dreiwertig und bildet eine Dreifachbindung aus. (In Wirklichkeit sind die Verhältnisse verwickelter, aber für die Schule reicht das.)

Eine wichtige Ausnahme sind die Edelgase - die haben schon stabile Elektronenkonfigurationen ("Edelgaskonfigurationen") und gehen - wenn überhaupt - nur sehr ungern Verbindungen ein. Deshalb liegen sie in der Gasphase als Einzelatome vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

es gibt Elemente, in denen die kleinsten Teilchen auf atomarem Niveau (vereinfacht gesagt) als einzelne Atome vorliegen. Zum Beispiel die Metalle, Bor, Edelgase, Phosphor... (Tatsächlich ist das bei ganz genauer Betrachtung in Wirklichkeit nicht ganz so, aber wir können der Einfachheit halber hier mal so tun, als sei es so... Wirklich in einzelnen Atomen liegen nur die Edelgase vor).
Und dann gibt es Elemente, bei denen die kleinsten Teilchen eben nicht Atome sind, sondern kleine Minimoleküle. Hier sind fast immer zwei Atome miteinander verbunden. Dazu zählen die sieben Elemente Wasserstoff (H2), Stickstoff (N2), Sauerstoff (O2) sowie die vier Halogene Fluor (F2), Chlor (Cl2), Brom (Br2) und Iod (I2).

Das hat etwas damit zu tun, dass bei diesen sieben Elementen die Atome ungepaarte Valenzelektronen haben, die sie ziemlich reaktiv machen. Für diese Atome ist es energetisch günstiger, sich zu Minimolekülen zu vereinigen, was sie dann auch tun. Wenn du das Thema Atombindung (= Elektronenpaarbindung = kovalente Bindung) noch nicht hattest, würde eine nähere Erklärung jetzt zu lange dauern oder unverständlich sein. In diesem Falle ist es einfacher, wenn du es hinnimmst, dass es so ist und die sieben Elemente, die das betrifft, schlicht auswendig lernst. Sieh es doch so, dass auch Chemie eine Sprache hat (die Formelsprache) und in jeder Sprache gibt es gewisse Vokabeln, die man zunächst einfach lernen muss, um "sprechen" zu können. Das Verstehen kommt dann (hoffentlich) etwas später...

Aber wohlgemerkt: Das Auftreten in Form von Minimolekülen gilt hier für den elementaren Zustand, das heißt, wenn diese Atome keine anderen Bindungspartner haben, als ihresgleichen. In Verbindungen mit anderen Atomen können sie sehr wohl in allen möglichen Anzahlen auftreten. Nimm zum Beispiel den Sauerstoff:

Als Element bildet er wie gesagt O2-Moleküle (oder O3-Moleküle, wobei man dann dazu "Ozon" sagt).

Aber in Verbindungen mit anderen gibt es ihn formeltechnisch
• einzeln (z.B. im Magnesiumoxid: MgO oder im Wassermolekül: H2O),
• zu zweit (z.B. im Wasserstoffperoxid: H2O2 oder Kohlenstoffdioxid: CO2),
• im Dreierpack (zum Beispiel im Aluminiumoxid: Al2O3...)
• oder zu viert (im Kaliumpermanganat: KMnO4...);
• auch fünf können es sein (zum Beispiel im Vanadiumpentoxid V2O5...)
• oder sechs (wie im Traubenzucker: C6H12O6)
• oder sieben (beispielsweise im Kaliumdichromat: K2Cr2O7)
• oder, oder, oder...

Aber immer, wenn das Element Sauerstoff (nicht Ozon) gemeint ist, musst du "O2" schreiben, weil einzelne Sauerstoffatome zu instabil wären und nicht lange für sich alleine bleiben würden...

LG von der Waterkant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nunmal ein paar die immer nur "doppelt" vorkommen! Aber nicht nur die Halogene. Auch H2, C2 und N2... Keine Ahnung ob ich was vergessen hab... Merks dir einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hopeforme3000
08.02.2017, 20:07

Aber Edelgase auch?

0

Was möchtest Du wissen?