Warum muss man zur Blutabnahme nüchtern sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ob du zur Blutabnahme nüchtern erscheinen musst hängt ausschließlich von den geplanten serologischen Untersuchungen ab. In der Regel ist es aber nicht notwendig nüchtern zu sein; vor allem von Allgemeinmedizinern wird das - der Einfachheit halber - aber dennoch so praktiziert.

Wichtig ist es nur bei der Bestimmung der Glucose i. S. sowie der Blutfette/des Cholesterins (Triglyceride, LDL, HDL, ASAT, ALAT, Gamma-GT) und ggf. der Leberenzyme. Alle anderen Werte (kl./gr. Blutbild, Phosphatase, Amylase, TSH, Elpho usw.) sind nahrungsmittelaufnahmeunabhängig.

Da man aber als Patient in aller Regel nicht alle geplanten serolog. Untersuchungen kennt, ist ein nüchternes Erscheinen (was übrigens auch Minderalwasser ausschließt) ratsam.

http://www.med1.de/Forum/Blut.Gefaesse.Herz.Lunge/106834/

Dabei geht es um den Blutzucker...wenn du etwas essen würdest, würde sich dieser Wert verfälschen. Deswegen nichts essen, dann kann man sehen, ob der Wert in Ordnung ist!

es kommt darauf an, was getestet werden soll. sollen blutzucker- und blutfettwerte bestimmt werden, darf zuvor nichts gegessen werden, da sonst diese werte verändert würden.Um Antikörper im Blut nachzuweisen oder mögliche Blutveränderungen, wie Eisenmangel, Vitaminmangel, Zink oder calciummangel etc. herauszufinden, muss man meines WIssens nicht zwingend nüchtern sein. Generell sagen Ärzte aber, dass man nüchtern zur Blutabnahme erscheinen muss. das ist sicherer! daher erfolgt die blutabnahme ja meist am Morgen. :)

Liebe Grüße

Isa

Grundsätzlich um Deine aktuellen Werte mit standardisierten Werten vergleichen zu können. Nach einer Eisbombe sind Deine Werte anders, als nach 3 Tagen Fasten. ;-)

Wenn Du z. B. Kaffee getrunken hast, dann wird dein Blut dünner....

Und es wird z. B. auch der Gerinnungswert von Deinem Blut gemessen!

Alles was Du isst oder trinkst, kann die Werte in irgendeiner Weise beeinflussen, also bloß nichts essen, da dies die Ergebnisse total verfälscht...

Wenn ich etwas trinke, dann wird mein Blut dünner ? Ah ja ...

0
@Quandt

Naja! Das sagt man halt so! Ich meine damit natürlich, dass der Blutgerinnungswert sich verändert...

0
@gini83

Bloß, weil "man" das sagt, ist es nicht unbedingt richtig! ;-) Bei normaler Flüssigkeitsbilanz gibt es keine signifikante Schwankung im Serum.

0
@gini83

Bloß, weil "man" das sagt, ist es nicht unbedingt richtig! ;-) Bei normaler Flüssigkeitsbilanz gibt es keine signifikante Schwankung im Serum.

0

Was möchtest Du wissen?