warum muss man studiert haben um Richter zu werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil man verhindern will, dass jeder dahergelaufene Piesepampel, der meint, anstatt auf Gesetzesgrundlagen basierend einfach mal so locker flockig aus dem Bauch raus irgend einen Mist verzapfen zu müssen, Richter wird.

Kleines Beispiel:

wäre alle nazis lebenslang in knast

Du wirst das zwar nicht verstehen jetzt, weil Du hast nur Hauptschule, die Zusammenhänge werden Dir mangels Bildung nicht klar sein, aber genau an dem Tag, an dem das möglich ist, dieses Land in Willkür versinkt und zur Diktatur wird.

Wie gesagt, verstehen wirst Du das nicht, wer wenig weiß muss viel Glauben, glaubs einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
07.03.2017, 15:27

Fall nicht auf jede Provokation rein. Das ist ein Nazitroll. Eine Frage vorher ist er arbeitslos. Meldet den mal. -.-


0

Da Du Türke bist, solltest Du in die Türkei gehen und dort Richter werden.

Dort wurden jüngst einige Juristen mit Hochschulabschluss entlassen, so dass die Hauptschüler jetzt nachrücken können.

In schā'a llāh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
06.03.2017, 17:29

Dort kannst Du dann auch gerne jegliches "Nazitum" im Keim ersticken!

3

Zum Glück, ist das so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?