Warum muss man so lange auf einen Frauenarzt Termin warten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na ja das ist mit 14 durchaus normal, dafür brauchst du keinen Arzt. Schon gar nicht einen Gynäkologen für erwachsene Frauen.

Es gibt Kinder- und Jugendgynäkologinnen.

Da kein Gynäkologe auf einen Kassenvertrag scharf ist, gibt es auch so wenig Kassengynäkologen. Als Wahlarzt verdient er viel mehr, dafür bezahlst du halt für die kurze Wartezeit.

Das ist einfach so. Da musst du durch oder damit klar kommen, dass du lange wartest.

Du musst schon sagen, dass Du Schmerzen hast. Die Fachärzte sind leider nicht so dich gestreut und bei der Menge an Bedürftigen total überlastet.

Das sind vergleichsweise schnelle Termine. Wenn deine Schmerzen aber zu groß sind, gehe zwischendurch als Schmerzpatient hin. Dann nimm aber auch viel Zeit mit.

Bei meiner Ärztin dauert es fast ein halbes Jahr - zur Routineuntersuchung.

Hast du gesagt das du Schmerzen hast ? Dann müsstest du früher dran kommen

Es ist eigentlich bei fast jedem Arzt so, dass man lange auf einem Termin warten muss. Du musst mal überlegen. Wenn ein arzt alleine in der praxis 8 stunden am tag (6 tage die Woche) arbeiten und pro patient eine halbe Stunde braucht, dann sind das in der woche 102 patienten. Bei 500 Patienten kann es zu solchen Zeiten kommen. Ps: beim Augenarzt warte ich manchmal 3 Monate

ja natürlich bekommst du früher einen Termin ,wenn es notwendig ist.viele gehen zur vorsorge und da ist es nicht so akut.sage das bitte der Dame am Telefon das du Beschwerden hast

Was möchtest Du wissen?