warum muss man sich übergeben wenn man zuviel alkohol trinkt?!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist eine Schutzreaktion Deines Körpers, den Du vergiften willst!

weil der körper auf seine weise das gift aus dem körper entfernt

...weil Alkohol in großen Mengen wie Gift wirkt, durch das Übergeben versucht der Körper das "Gift" wieder loszuwerden.

weil der Körper versucht das Gift möglichst schnell wieder loszuwerden bevor noch mehr in die Blutbahn gelangt

Alkohol ist für den Körper ein Gift. Wenn zuviel kommt -> auf schnellstem Wege raus damit.

Weil der Betrunkene sich VERGIFTET hat!

alkohol ist ein gift, und der körper versucht, dass gift loszuwerden.

Weil die Magensäure das nicht mehr packt bei der Verarbeitung des Alkohols.

nicht die Magensäure, sondern Enzyme der Leber verarbeiten den Alkohol. Wenn es schon im Magen geschehen würde, könnte man ja sonst keinen Blutalkoholspiegel aufbauen

0

Wenn man vom Alkohol brechen muss, hat man eine kleine Alkoholvergiftung!

Weil dein Körper weiß, was nicht gut für ihn ist.

Weil Bier z.B. genau so sättigend ist wie normale Nahrung. Und das ungefähr der selbe Effekt sein als wie wenn man zu viel gegessen hatte und dann sich übergeben tut!

Was möchtest Du wissen?