Warum muss man schlafen? Was bringt es genau?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Menschen sind Maschinen, welche bestimmte Betriebsmittel über Tag verbrauchen. Als Beispiel sei hier ein chemischer Stoff genannt, welcher uns das Farbsehen ermöglicht. Dieser wird bei Benutzung abgebaut und nur bei Nichtbenutzung - im Schlaf - wieder erzeugt. Ohne Schlaf würden wir also nach ein paar Tagen nur noch Schwarz-Weiß sehen. Weiteres Beispiel: Während des Schlafes werden im Gedächtnis gespeicherte Informationen umgelagert. Was wir im Laufe eines Tages erleben, speichern wir zuerst mit Orts- und Zeitangaben. In der Nacht - während wir träumen - werden diese Informationen dann assoziativ zugeordnet, andere werden gelöscht. Es wird quasi eine Analyse der Informationen vorgenommen.

Deshalb erinnern wir uns später nicht mehr, wann genau wir etwas erlebt haben, aber an alle ähnlichen Erlebnisse. Wird das Träumen für mehrere Tage verhindert, so treten psychische Störungen wie z.B. Halluzinationen auf, weil das Gehirn nicht mehr richtig arbeiten kann.

Es passieren noch einige weitere Dinge sowohl körperlich als auch psychisch, während wir schlafen. Dabei reicht dem Körper oft schon eine Stunde Schlaf, das Gehirn braucht jedoch um die 8 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch dem köper fehlt die ruhe und im schlaf werden die eindrücke des tages verarbeitet dein ganzer körper steht auf sparflamme wenn du schläfst dein herzschlag wird langsamer deine atmung auch und das braucht dein körper und dein geist auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pranked
24.08.2012, 11:33

Also ist es eher für den Geist und weniger für den Körper wichtig?

0

Der Körper verbraucht tagsüber viel Energie. Schlaf ist die einzige Lösung seinen Körper und Geist zu regenerieren. Im Schlaf tanken wir so zu sagen neue Lebensenergie. Du merkst es, wenn du gut geschlafen hast und nachher so frisch bist, dass du Bäume ausreissen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Körper bracuhen den Schlaf für die erholung. Er kann so entspannen und auch neue Karaft tanken. Zudem träumst du und beim träumen verarbeitet dein Gehirn dein erlebtes und gelerntes. Das ist auch wichtig für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im schlaf verarbeitet das hirn alle daten die es über den tag aufgenommen hat. wenn du vor dem schlafen gehen noch was lernst, kannst du es dir meist leichter merken, weil das hirn das dann nachts beim schlafen alles speichert. wenn du nicht schläfst dann überlastet das hirn irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Körper kann nicht 24h am stück 100% leistung bringen. Ausserdem hat der Körper im Schlaf genug zeit, nahrung zu verdauen und Gedanken zu sortieren.

Wenn du versuchst, mehrere tage ohne schlaf durchzuhalten, wirst du irgentwann vor Erschöpfung zusammenbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?