Warum muss man öfter auf die Toilette, nachdem man einmal war?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstens: Der menschliche Körper ist kein Sieb, bei dem sofort unten etwas rausläuft, wenn man oben etwas einfüllt. Zunächst wird ein etwaiges Flüssigkeitsdefizit ausgeglichen. Das heißt ein Teil der Flüssigkeit bleibt im Körper und ersetzt die Flüssigkeitsmenge, die wir durch Schwitzen, Atmung und Stuhlgang verloren haben. Außerdem braucht es eine Weile bis der Verdauungstrakt die zugeführte Flüssigkeit aufgenommen hat und bis die Nieren die überschüssige Flüssigkeit wieder an die Blase abgegeben haben. Wenn die Flüssigkeitsbilanz des Körpers also erstmal ausgeglichen ist und die Nieren schon voll am Arbeiten sind, geht das dann mit der weiteren zugeführten Flüssigkeit schneller in den Keller bzw. in die Keramik. ;o)

Zweitens: Wenn man die Blase trotz steigendem Druck nicht entleert, reizt man sie und sie reagiert zunehmend gereizt (habe ich das nicht schön formuliert?) und das merkt man durch vermehrten Harndrang. Es gibt Menschen, die aus anderen Gründen an einer Reizblase leiden und die ständig das Gefühl haben, Pi... zu müssen, obwohl kaum Urin in der Blase ist. :o(

Ach ja: Mit Psychologie hat das ganze überhaupt nichts zu tun, sondern mit Physiologie!

In diesem Sinne: Prost!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstfinger23
29.05.2016, 21:24

Ich wurde erleuchtet! Vielen Dank. Jeder angesprochene Punkt macht Sinn. Nun habe ich wenigstens fundierte Punkte, falls das am Stammtisch wieder zur Sprache kommt. :)

Bzgl. Psychologie meinte ich, dass es vielleicht auch etwas mit Einbildung zu tun hat. Aber Du hast Recht, meist ist es einfach "nur" eine Körperreaktion. Ähnlich dem "Ich rauche mehr, wenn ich trinke!" 

In diesem Sinne: Prost! 

0

Das ist bei jedem Menschen verschieden und ich glaube das du eine schwache Blase hast das gibt es halt leider auch, aber das kann man mit Beckenbodentraining trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstfinger23
29.05.2016, 21:04

Allen, die ich kenne, gehen das so. Und das 50 Leute aufwärts 'ne schwache Blase haben, will ich nicht so recht glauben. 

1

Was möchtest Du wissen?