warum muss man nen Stick auswerfen , das steht er könne beschädigt werden , aber in wie fern denn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

rechts unten bei der uhrzeit (windows system) kannst du auf das kleine Dreieck klicken, somit erscheinen die Tasks die inaktiv oder versteckt sind.

Dort klickst du auf das symbol wo usb stick ist und da machst du dann "auswerfen".

Das problem ist, wenn du schnelle Leistung aktiviert hast, dass Daten auf deinem Stick verloren gehen können, die du noch benutzt.

Wenn du deinen USB Stick so einstellst, dass er auf "schnelles entfernen" eingestellt ist, dann kannst du den jederzeit rausziehen und reinstecken, wie du magst - hast dann aber weniger Leistung wegen kopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Betriebssystem kann Daten für den Stick sammeln und dann, wenn es genug sind, auf einmal schreiben. Durch das auswerfen fordert man das System auf, alle Vorgänge abzuschließen. Ohne solch eine Aufforderung kann es sein, dass die betroffenen Daten auf dem Stick unvollständig, vielleicht nicht einmal mehr lesbar oder einfach weg sind.

Es gibt außer dieser Synchronisation KEINE andere Einstellung, die verhindert, dass du den Stick unwissentlich zu einem schlechten Zeitpunkt entfernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn z.B. noch irgentein Prozess mit Dateinen ausgefürt wird die auf dem Stick sind, können die beschädigt oder verloren werden.

Wenn man den 'Sicher entfernen' Button (oder wie auch immer der heißt) drückt, stellt der Pc sicher dass das eben nicht der fall ist und die Daten sicher sind.

LG User

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UserUserUserUse
19.01.2016, 21:08

Ps.: Also wenn du USB-Sticks meinst :D

0

Was möchtest Du wissen?