Warum muss man nachdem sex aufs Klo gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil so die Keime, die beim Akt in die Harnröhre "reingedrückt" wurden, wieder herausgespült werden. Gerade Frauen sind mit ihrer kurzen Harnröhre besonders anfällig für Blasenentzündungen und daher empfiehlt sich ein Besuch auf der Toilette nach dem Verkehr.

Weil beim Menschen die inneren Sexualorgane und die Ausscheidungsorgane wie Enddarm, Harnblase und Harnleiter sehr nah beieinander liegen und durch die üblichen sexuellen Tätigkeiten die Harnblase ebenfalls „bewegt“ wird.

Außerdem gehst für den spontanen Geschlechtsakt mit längerem Vorspiel normalerweise nicht extra vorher auf Toilette, und nach intensiven Tätigkeiten gleich welcher Art will fast immer die angesammelte Flüssigkeit überall raus.

Dies ist ein Reinigungsprozess um deinem Körper Arbeit zu erswparen.

Deine Harnröhre wurde mit einer großen Anzahl Spremien belagert. Normal baut dein Körper das einfach ab. Doch das kostet Kraft, also Signalisiert dir der Harnweg, du müsstest pinkeln. So spült der Weg aus und der Körper hat weniger zu tun und kann sich so wieder deinem restlichem Körper widmen.

Um eventuelle Keime herauszuspülen aus der Harnröhre. So verringert man das Risiko einer Blasenentzündung.

In der Regel wäscht die Frau sich danach unten rum. Du hast immerhin etwas auf sie verschüttet. ;)

Sero00 15.12.2016, 15:39

Ich glaube Janina ist eine Frau

0

Was möchtest Du wissen?